+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

171 - Hodentumoren

Zurück

Autor

S. Schweyer, Starnberg, H.-J. Radzun, Göttingen, 2008

Anamnese-/Diagnoseliste

Anamnesen_LS171.pdf pdf-Datei, 15,21 KB
Diagnosen_LS171.pdf pdf-Datei, 3,29 KB

Fall 01
26-jähriger Mann mit einer nicht schmerzhaften Schwellung des rechten Hodens.
Sonographisch zeigt sich ein so genanntes Schneegestöber.

Fall 02
Ein 38-jähriger Patient mit einer seit etwa 3 Wochen tastbaren Resistenz im linken Hoden. Serumwerte ohne pathologischen Befund.

Fall 03
34-jähriger Mann mit einem deutlich tastbaren Tumor im linken Hoden: Die Tumormarker sind deutlich erhöht: - HCG, AFP und LDH.

Fall 04
Ein 48-jähriger Mann bemerkte seit 6 Wochen eine teils schmerzhafte Schwellung im linken Hoden. Serumwerte ohne pathologischen Befund.
Nebenbefundlich besteht bei dem Patienten eine Leberzirrhose.

Fall 05
34-jähriger Mann mit Z.n. Nierentransplantation.
Im Rahmen der Vorsorge fällt ein vergrößerter Leistenlymphknoten rechts auf, der chirurgisch exzidert wird.
Histologisch
zeigt der Lymphknoten Infiltrate durch einen malignen Keimzelltumor des Hodens unter dem Bild eines reifen Teratoms. Die erst erfolgte Untersuchung des Hodens ergibt eine kaum tastbare Verhärtung im rechten Hoden.

Fall 06
77-jähriger Patient mit einer etwa 5 cm großen Raumforderung des rechten Hodens. Serumwerte ohne pathologischen Befund.

Fall 07a
40-jähriger Mann mit einem schmerzhaften auf eine Größe von etwa 12 cm aufgetriebenen linken Hoden.
Serumwerte:
LDH erhöht, Rest ohne Befund (a).
Nach Orchiektomie kommt es 2 Jahre später bei dem Patienten zu Dyspnoe, Auswurf und rezidivierenden Bronchitiden.
Röntgenologisch fallen mehrere Lungenrundherde in beiden Lungen auf (b).

Fall 07b
40-jähriger Mann mit einem schmerzhaften auf eine Größe von etwa 12 cm aufgetriebenen linken Hoden.
Serumwerte:
LDH erhöht, Rest ohne Befund (a).
Nach Orchiektomie kommt es 2 Jahre später bei dem Patienten zu Dyspnoe, Auswurf und rezidivierenden Bronchitiden.
Röntgenologisch fallen mehrere Lungenrundherde in beiden Lungen auf (b).

Fall 08
Im Rahmen der U-Untersuchung fällt bei dem 1-jährigen Jungen ein über 6cm großer Tumor im linken Hoden auf.

Fall 09
30-jähriger Patient, der mit schwerer Dyspnoe und Hämatoptoe unter dem Verdacht einer viral-bedingten hämorrhagischen Pneumonie zur Notaufnahme kommt.

Fall 10
40-jähriger Patient bemerkt nach eigenen Angaben in den letzten 2 Wochen eine teils schmerzhafte Hodengrößenzunahme. Serumwerte ohne pathologischen Befund.

Fall 11
39-jähriger Patient mit einer nicht schmerzhaften Vergrößerung des rechten Hodens.

Fall 12
36-jähriger Patient mit einem kleinen nicht tastbaren Knoten im linken Hoden. Bei dem Patienten bestehen keine weiteren Symptome.

Fall 13
53-jähriger Patient bemerkt seit mehreren Wochen eine Zunahme seiner Körperbehaarung und Muskelmasse. Ferner klagt er über Schmerzen im linken Hoden.
-HCG, AFP und LDH im Normbereich.

Fall 14
36-jähriger Patient mit einer seit über 2 Jahren bestehenden nicht schmerzhaften Schwellung im Bereich des rechten Nebenhodens/Hodens.

Fall 15
18-jähriger Patient mit einem Tumor 5 cm großen Tumor im rechten Hoden. Bei dem Patienten fallen bei der Staging -Untersuchung Leberrundherde auf.
-HCG, AFP und LDH im Normbereich.

Fall 16
4-Monate alter Junge mit einer derben Schwellung im linken Hoden, die im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung aufgefallen war. Keine pathologische Erhöhung von β-HCG , AFP und LDH.

Fall 17
8-jähriger Junge mit Gewichtsverlust, Abgeschlagenheit und Infektneigung, welche etwa 4 Wochen vorher bemerkt. Darüber hinaus hatte der Junge öfter Nasenbluten und bemerkte eine Schwellung im linken Hoden.
Im Serum fällt ein erhöhtes LDH auf.

Fall 18
2-jähriger Junge mit Blutarmut, Blutungsneigung und Zahnfleischwucherungen. Ferner bemerkte die Mutter seit 3 Wochen eine Schwellung des linken Hodens, die mitunter druckschmerzhaft ist.

Fall 19
50-jähriger Mann mit Schwellung im Bereich des linken Hodens/Nebenhodens, die der Patient seit 4 Wochen tasten konnte. Tumormarker im Normbereich.

Fall 20
28-jähriger Patient mit derber Resistenz im rechten Hoden.

Fall 21
23-jähriger Patient mit einer schmerzhaften Schwellung im Bereich des rechten Hodens, die sich palpatorisch als weicher Tumor des Nebenhodens zeigt.

Fall 22
68-jähriger Patient mit vergrößertem palpatorisch sehr derben rechten Hoden und Nebenhoden.

Fall 23
67-jähriger Patient mit Hydrocele, die operativ versorgt wird.
Hierbei fällt am rechten Hoden/Nebenhoden ein unscharf begrenzter Tumor auf, der chirurgisch exzidiert wird.

Fall 24
19-jähriger Patient gibt an, dass er seit seinem 12. Lebensjahr einen kirschkerngroßen und größenstabilen Knoten im linken Skrotum tasten kann. Vor 12 Monaten sei dieser größer geworden, was ihn zu einem Arztbesuch veranlasst hat.
Keine pathologische Erhöhung von -HCG, AFP und LDH.

Powered by Smart In Media