+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

326 - Interpretation von Leberbiopsien

Zurück

Autor

Katharina Pütz, Köln, Uta Drebber, Köln, 2018

Anamnese-/Diagnoseliste

Anamnesen_LS326.pdf pdf-Datei, 16,02 KB
Diagnosen_LS326.pdf pdf-Datei, 3,90 KB

LS 326 Fall 01
Leberkeilexzidat eines 60 jährigen Patienten mit der Frage nach Autoimmunhepatitis, PSC, PBC, Hämochromatose.

LS 326 Fall 02
Leberbiopsie eines 25 jährigen Patienten mit unklarer „Hepatocholangitis“. EBV-IgM positiv, Alkohol mäßig. GOT 259, GPT 520, AP 402, ƳGT 1148, Bili 8,5. PSC?, PBC? Autoimmuncholangitis?

LS 326 Fall 03
Leberbiopsie eines 51 jährigen Patienten mit den folgenden klinischen Angaben: Medikamentös-toxischer Leberschaden? Zustand nach Hepatitis B mit Immunität. HIV und Hepatitis C ausgeschlossen, Luesserologie positiv. Autoantikörper Leber negativ. Diabetes mellitus Typ 1 mit Polyneuropathie und Retinopathie. Medikamente: ASS, Candesartan, Metoprolol, Dexacort, Gabapentin, Cymbalta, Omep, Furosemid, Insulin.

LS 326 Fall 04
Leberbiopsie eines 20 jährigen Patienten mit malignem Melanom. Therapie mit Nivolumab. V.a. Autoimmunhepatitis.

LS 326 Fall 05
Leberbiopsie eines 35 jährigen Patienten. Chronische Hepatitis C Typ 1a, Zustand nach iv-Drogenabusus, Zustand nach Alkoholabusus.

LS 326 Fall 06
Leberbiopsie eines 35 jährigen Patienten mit bekannter chronischer Hepatitis B unter Therapie und mit erhöhten Leberwerten.

LS 326 Fall 07
Leberbiopsie einer 59 jährigen Patientin. Unklare Leberwerterhöhung.

LS 326 Fall 08
Leberbiopsie eines 31 jährigen Profi-Fußballers mit den klinischen Angaben: Unklare Leberwerterhöhung. Keine Medikamente, keine alternativen Substanzen.

LS 326 Fall 09
Leberbiopsie eines 31 jährigen Patienten mit den folgenden klinischen Angaben: Müdigkeit und Leistungsknick seit 2 Monaten. Dreistellige TA-Erhöhungen (GPT > GOT), ƳGT deutlich erhöht, AP und Bili diskret erhöht. ANA-, SLA-, SMA erhöht.

LS 326 Fall 10
Leberbiopsie einer 60 jährigen Patientin mit unklaren Leberwerterhöhungen.

LS 326 Fall 11
Leberbiopsie einer 77 jährigen Patientin mit bekannter PBC. Ungenügendes Therapieansprechen auf UDC mit erhöhten Transaminasen. GPT 161, GOT 199, YGT 113, AP 140, ANA-negativ, ASMA 1:1280, p-ANCA-positiv, AMA 1:10240.

LS 326 Fall 12
Leberbiopsie einer 60 jährigen Patientin mit dem V.a. Lymphomerkrankung mit Leber und Milzbefall.

LS 326 Fall 13
Leberbiopsie einer 42 jährigen Patientin mit folgenden klinischen Angaben: Unklarer Ikterus, Hepatitis, Cholangitis. Beginnend nach akutem Infekt. Sonographisch weitgehend o.B., bekannter M. Crohn. Laborchemisch zunächst V.a. Hepatitis E, Stuhl-PCR aber negativ. GOT 151, GPT 172, ƳGT 344, AP 1064, Bili 15, Hepatitis A/B/C-negativ, Autoantikörper alle

LS 326 Fall 14
Leberbiopsie eines 74 jährigen Patienten mit den folgenden klinischen Angaben: Intensivmedizinische Behandlung seit 4 Wochen bei Pneumonie und Sepsis. Dialysepflichtiges Nierenversagen. Leberversagen mit cholestatischer Konstellation. Ursache des Leberversagens differenzierbar?

LS 326 Fall 15
Leberbiopsie eines 8 jährigen Mädchens. Bekannte Mukoviszidose, Transaminasenerhöhung seit mehreren Monaten. V. a. Fibrose, Hypersplenismus, Z. n. CMV-Infektion mit Leberbeteiligung.

LS 326 Fall 16
Biopsie aus dem rechten Leberlappen einer 27 jährigen Patientin mit Mukoviszidose. Verdacht auf Leberzirrhose, Biopsie aus dem rechten Leberlappen.

LS 326 Fall 17
Leberteilresektat eines 71 jährigen Patienten. Frage nach Caroli.

LS 326 Fall 18
Lebersegmentresektat eines 71 jährigen Patienten mit der Angabe: hepatisch metastasiertes Rektumkarzinom.

LS 326 Fall 19
Leberbiopsie einer 35 jährigen Patientin mit Verdacht auf Fettleberhepatitis. BMI 36. GPT 109.

LS 326 Fall 20
Leberbiopsie einer 35 jährigen Patientin. Verdacht auf Autoimmunhepatitis. DD: Leberzirrhose, PSC. IgG4: 1400.

LS 326 Fall 21
Leberbiopsie einer 26 jährigen Patientin mit der Frage nach alkoholischer Schädigung oder AIH.

LS 326 Fall 22
Leberbiopsie eines 78 jährigen Patienten mit V.a. medikamentös-toxischen Leberparenchymschaden. Marcumar, Amiodaron. Ischämische Kardiomyopathie. GOT 24, GPT 324, ƳGT 1355, AP 137.

LS 326 Fall 23
Leberbiopsie eines 71 jährigen Patienten mit den folgenden klinischen Angaben: Marcumar seit 6 Monaten, Transaminasenerhöhung. Ausschluss einer AIH, und einer infektiösen Genese. Kein C2, kein Hinweis für Hämochromatose, sonographisch Steatosis Grad1.

LS 326 Fall 24
Leberbiopsie eines 36 jährigen Patienten. Z.n. Aderhautmelanom mit hepatischer Metastasierung, unter Therapie mit Ipilimumab Leberversagen, keine Besserung unter Cortison. Medikamentös-toxisch? AIH? Diffuse Infiltration?

LS 326 Fall 25
Lebersegmentresektat (2 und 3) einer 51 jährigen Patientin. Bekanntes hepatisch metastasiertes adenoidzystisches Bronchialkarzinom. Z.n. Bestrahlung.

LS 326 Fall 26
Leberbiopsie einer 74 jährigen Patientin mit V.a. Lebermetastasen eines Mammakarzinoms.

LS 326 Fall 27
Leberbiopsien (Formalin und nativ) einer 21 jährigen Patientin mit Abgeschlagenheit und Müdigkeit bei erhöhten Leberwerten. Kupferbestimmung im Lebergewebe erbeten.

LS 326 Fall 28
Leberbiopsie eines 41 jährigen Patienten mit Zustand nach NTX durch Lebendspende vor 2 Monaten. Seit TX progredienter Anstieg der ƳGT und auch Transaminasen, Hepatitisserologie einschließlich Hepatitis E negativ, keine extrahepatische Cholestase, keine Synthesestörung. Grunderkrankung: Zystinose. Medikamententoxizität? Genese der erhöhten Cholestaseparameter. GOT 65, GPT81, ƳGT 684.

LS 326 Fall 29
Leberbiopsie eines 18 jährigen Patienten mit unklarer Leberwerterhöhung. Klinisch V. a. NASH bei Typ 1 Diabetes, keine Hinweise für AIH, PBC, Hepatitis B, C. GOT 66, GPT 146, AP 133, ƳGT 158.

LS 326 Fall 30
Leberbiopsie eines 50 jährigen Patienten mit der Frage nach M. Wilson, PBC, PSC, NHL.

LS 326 Fall 31
Lebersegmentresektat eines 58 jährigen Patienten. Z. n. allogener Stammzelltransplantation nach AML. Jetzt unklare Raumforderung.

LS 326 Fall 32
Lebersegment eines 32 jährigen Patienten mit der Angabe: Echinokokkuszyste.

LS 326 Fall 33
Leberbiopsie einer 74 jährigen Patientin mit deutlich inhomogener Kontraststörung des Leberparenchyms in der portalvenösen Phase bei V. a. diffuse Lebermetastasierung.

LS 326 Fall 34
Leberbiopsie eines 68 jährigen Patienten. Tumor, Abszess, TBC?

LS 326 Fall 35
45 jähriger Patient mit B-Symptomatik. Hepatosplenomegalie. Frage nach Hepatitis oder Lymphom.

Powered by Smart In Media