+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

0 - Juniorakademie I – Part Prof. Rüdiger / Prof. Ströbel

Zurück

Autor

P. Ströbel, Göttingen, T. Rüdiger, Karlsruhe, 2018

Anamnese-/Diagnoseliste

Anamnesen_LS0.pdf pdf-Datei, 22,50 KB
Diagnosen_LS0.pdf pdf-Datei, 4,44 KB

B A-1
Diagnose:
Appendizitis + Endometriose

Alter/Geschlecht:
51 J weiblich

Klinik:
Appendix

Makro:
"Eine 6,2 cm lange, bis 0,9 cm durchmessende Appendix mit 6,0 x 2,5 x 1,8 cm anhängendem Fettgewebe. Die Serosa bräunlich gefleckt mit weißem flecken artigen, aufgerauten Auflagerungen, Die Schnittfläche ist weißlich bis bräunlich-schwärzlich, flecken artig durchsetzt. Der Absetzungsrand der Appendix ist teilweise aufgebrochen. Die Appendixspitze ist teilweise mit Lipid artigen Anteilen durchsetzt. "

B A-2
Diagnose:
chr. Appendizitis

Alter/Geschlecht:
50 J weiblich

Klinik:
Appendix

Makro:
Eine 6,5 x 0,8 cm große Appendix mit bis 1,8 cm anhängendem Fettgewebe. Die Serosa hellbraun. Im Lumen breiig-brauner Inhalt.

B A-3
Diagnose:
LAMN

Alter/Geschlecht:
63 J männlich

Klinik:
Tumor Appendix V.a. Mucozele

Makro:
Eine 11 cm lange, im Durchmesser bis 4,3 cm messende, in der distalen Hälfte spindelförmig aufgetriebene Appendix mit weißlicher Oberfläche. Luminal reichlich zäher Schleim, abgeflachte Schleimhaut und Wand bei einer max. Wanddicke von 0,3 cm.

B A-4
Diagnose
G1 NET

Alter/Geschlecht:
69 J weiblich

Klinik:
perf. Appendix

Makro:
Eine 9,3 x bis 1,0 cm durchmessende Appendix mit anhaftendem 8,0 x 2,5 x bis 1,0 cm messendem Fettgewebe. Die Appendix ist mehrfach ulceriert. Die Serosa ist angeraut unregelmäßig gestaltet mit weißlichen Auflagerungen. Die Appendixschnittfläche ist mit bräunlich-weißlich durchsetzt mit fester Schnittfläche. In der Appendixspitze befindet sich ein 1,0 x 0,9 cm großes hellfarbenes Areal. Die max. Wanddicke beträgt 0,7 cm.

B A-5
Diagnose:
MANEC

Alter/Geschlecht:
48 J männlich

Klinik:
perforierte Appendizitis mit lokaler Peritonitis

Makro:
Eine 9 cm lange und bis 1,2 cm durchmessende Appendix. Auf einer Seite verklammert, sowie eine 1,0 x 1,5 cm große Perforation und 4,5 x 1,5 x 0,5 cm messendem anhängendem Fettgewebe. Die max. Wanddicke beträgt 0,5 cm. Die Appendix ist mit bräunlich festem Inhalt gefüllt

B G-1
Diagnose:
Akute Cholezystitis

Alter/Geschlecht:
61 J weiblich

Klinik:
Akute Cholezystitis

Diagnose:
Eine eingeschnittene 7,9 x bis 4,9 x bis 1,7 cm große Gallenblase mit glatt glänzender Serosa. Die Schleimhaut ist hellbräunlich abgestumpft, teilweise vernarbt und weist teilweise hellbeige Punkte auf. Die max. Wanddicke beträgt 0,6 cm. Keine Steine.

B G-2
Diagnose:
Gangränöse Cholezystitis

Alter/Geschlecht:
80 J männlich

Klinik:
Gallenblase

Makro:
Eine noch nicht eröffnete, aber an einer Stelle perforierte 9,8 x bis 10,3 cm große Gallenblase mit matter, hellbräunlicher bis dunkelbräunlich verfärbter Serosa sowie matter dunkelgrüner bis weiß-grüner Schleimhaut. Die max. Wanddicke beträgt 0,8 cm. Insgesamt acht Gallensteine bis 1,1 x 0,7 x 0,8 cm messend, einer davon im Zysticushals.

B G-3
Diagnose:
Chronisch-fibrosierende und hyalinisierende Cholezystitis

Alter/Geschlecht::
61 J weiblich

Klinik:
Gallenblase

Makro:
Eine eröffnete 6,5 x bis 2,5 x bis 1,8 cm große Gallenblase mit glatt glänzender Serosa. Die Schleimhaut abgestumpft und kaum vorhanden. Die max. Wanddicke beträgt 0,3 cm. Im Inneren befinden sich, zum Teil eingewachsene bis 2,1 cm große Gallensteine.

B G-4
Diagnose:
Candida Peritonitis

Alter/Geschlecht:
52 J männlich

Klinik:
Gangränöse Cholezystitis. Z.n Sigmadivertikulitis

Makro:
Eine eröffnete 11,5 x 7,5 cm große Gallenblase mit glatt glänzender Serosa. Die Schleimhaut samtartig grün gelb gestippt. Die max. Wanddicke beträgt 0,7 cm. Keine Steine.

B G-5
Diagnose:
Leichte Dysplasien

Alter/Geschlecht:
51 J weiblich

Klinik:
Gallenblase

Makro:
8 cm langes und 2,5 cm durchmessendes Gallenblasenpräparat mit etwas stumpfer und rötlich-bräunlich verfärbter Serosaoberfläche. Das Lumen von zäher grünlicher Flüssigkeit sowie von einigen polygonalen grünlichen und hellfarbenen Konkrementen gefüllt. Die Wandstärke bis 0,3 cm, die Schleimhaut hellfarben und abgeflacht mit einzelnen kleinen knotigen Erhabenheiten.

B G-6
Diagnose:
Karzinom

Alter/Geschlecht:
88 J männlich

Klinik:
Gallenblase

Makro:
Eine 8 cm lange geschlossene Gallenblase mit fokal belegter Serosa. Im Gallenblasenhals eine tumoröse Läsion von 2,4 x 2,0 x 2,0 cm Größe, die die Wand deutlich verdichtet. Min. Abstand zum RR des Ductus cysticus 0,7 cm. Min. Abstand zum RR des Gallenblasenbettes ca. 3 mm. In der Gallenblasenwand ein tonnenförmiger, ca. 2 cm großer Stein.

B L-1
Diagnose:
Imflammatorisch überlagertes Lipom

Alter/Geschlecht:
38 J weiblich

Klinik:
Schmerzhafter Tumor rechte Oberbauchdecke

Makro:
2 x 1,6 x 0,8 cm großes teilweise derbes Weichgewebspräparat

B L-2
Diagnose:
WDLC

Alter/Geschlecht:
68 J männlich

Klinik:
Lipom Axilla links

Makro:
Ein in drei Fragmenten eingesandtes Fettgewebsexcisat von 32,0 x 19,0 x 7,0 cm Größe mit z.T. zarter Kapselung. Auf der Schnittfläche gelblich imponierendes Fettgewebe ohne Nekrosen oder Einblutungen

B L-3
Diagnose:
Dedifferenziertes Liposarkom

Alter/Gechlecht:
53 J männlich

Klinik:
Samenstrangtumor

Makro:
Max. 5 cm großes Excisat, bestehend aus zwei durch einen Bindegewebssteg verbundenen 2,8 bzw. 1,4 großen abgekapselten harten Knoten. Die Präparatoberfläche wird grün tuschemarkiert

B L-3A
Klinik:
Lipom aus Skrotalfach

Diagnose:
Zusammengelegt 5 x 1,5 x 1,5 cm großes Fettgewebe

B M-1
Diagnose:
HP-Gastritis

Alter/Geschlecht:
42 J weiblich

Klinik:
Antrum Corpus

B M-2
Diagnose:
chronisch einaktive Gastritis

Alter/Geschlecht:
78 J männlich

Klinik:
Antrum Corpus

B M-3
Diagnose:
MALT Lymphom

Alter/Geschlecht:
82 J weiblich

Klinik:
Ulcus Vorderwand

B M-4
Diagnose:
Regression nach MALT Lymphom

Alter/Geschlecht:
69 J weiblich

Klinik:
Antrum Corpus

B P-1
Diagnose:
Periproktitischer Abszess

Alter/Geschlecht:
61 J männlich

Klinik:
Periproktitischer Abszess

Makro:
Eine 3,6 x 1,2 x bis 2,1 cm große Hautspindel, teils sehr derbe. Oberfläche gräulich mit bräunlichen Ablagerungen.

B P-2
Diagnose:
Perianaler Abszess + Malakoplakie

Alter/Geschlecht:
48 J männlich

Klinik:
"Perianaler Abszess mit blumenkohlartiger Fistel Z.n. Lungentransplantation bei Mucoviszidose"

B T-1
Diagnose:
Lymphofollikuläre Hyperplasie

Alter/Geschlecht:
12 J männlich

Klinik:
Teiltonsille rechts

Makro:
2,5 x 1,3 x 0,5 cm großes Tonsillenteilstück

B T-2
Diagnose:
Mononukleose

Alter/Geschlecht
26 J männlich

Klinik:
Teiltonsille rechts

Makro:
Insgesamt 2 x bis 1,6 x bis 0,7 cm großes Gewebsmaterial, in Bruchstücken, verschiedenfarbig.

B T-3
Diagnose:
B-CLL

Alter/Geschlecht:
63 J männlich

Klinik:
Tonsille rechts

Makro:
Ein 5,0 x 1,8 x 1,3 cm großes Exzisat mit unregelmäßig gestalteter Oberfläche. Beiliegend ein 2,3 x 2,0 x bis 1,0 cm großes Exzisat mit unregelmäßig gestalteter Oberfläche sowie mit anhängendem mutmaßlichen Blutkoagel.

B T-4
Diagbose:
G3 PECA

Alter/Geschlecht:
60 J weiblich

Klinik:
Tonsille links, nadelmarkiert

Makro:
Mit vier Nadelmarkierungen entsprechend den klinischen Angaben ein 3,5 x 2,0 x 0,5 cm großes Tonsillenpräparat.

S A-1
Diagnose:
Appendizitis mit Oxyuriasis

Alter/Geschlecht:
15 J männlich

Klinik:
Appendix

Makro:
Eine 5 cm lange Appendix mit glatter Serosaoberfläche und leicht vermehrter Gefäßinjektion

S Gyn-1_1
Diagnose:
Endometriumpolyp

Alter/Geschlecht:
65J weiblich

Klinik:
Polyp Endometrium + Zyste im re Ovar, Abrasio und Adnexe bds.

S Gyn-1_2
Diagnose:
Endometriumpolyp

Alter/Geschlecht:
65J weiblich

Klinik:
Polyp Endometrium + Zyste im re Ovar, Abrasio und Adnexe bds.

S Gyn-1_4
Diagnose:
Endometriumpolyp

Alter/Geschlecht:
65J weiblich

Klinik:
Polyp Endometrium + Zyste im re Ovar, Abrasio und Adnexe bds.

S Gyn-1_5
Diagnose:
Endometriumpolyp

Alter/Geschlecht:
65J weiblich

Klinik:
Polyp Endometrium + Zyste im re Ovar, Abrasio und Adnexe bds.

S Gyn-1_7
Diagnose:
Endometriumpolyp

Alter/Geschlecht:
65J weiblich

Klinik:
Polyp Endometrium + Zyste im re Ovar, Abrasio und Adnexe bds.

S H-1
Diagnose:
Rupturierte Epidermiszyste

Alter/Geschlecht:
47J männlich

Makro:
2 bis 1cm große Gewebestücke von einem Prozess am linken Zeigefinger

S HNO-1
Diagnose:
apikales Granulom

Alter/Geschlecht
50 J männlich

Klinik:
Zahnhals 34

Makro:
wenige bis 0,3 cm große rötliche Proben

S HNO-2
Diagnose:
Keratozyste Kind mit Gorlin-Goltz-Syndrom

Alter/Geschlecht:
6 J männlich

Klinik:
RF rechter Unterkiefer Regio 54

Makro:
wenige bis 0,3 cm große rötliche Proben

S HNO-3
Diagnose:
Langerhanszell-Histiozytose Unterkiefer

Alter/Geschlecht:
10 J weiblich

Klinik:
RF rechter Unterkiefer Regio 54

Makro:
einzelne bis 0,5 cm große weißliche Proben

S HNO-3_CD1a
Diagnose:
Langerhanszell-Histiozytose Unterkiefer

Alter/Geschlecht:
10 J weiblich

Klinik:
RF rechter Unterkiefer Regio 54

Makro:
einzelne bis 0,5 cm große weißliche Proben

S HNO-3_Ki67
Diagnose:
Langerhanszell-Histiozytose Unterkiefer

Alter/Geschlecht:
10 J weiblich

Klinik:
RF rechter Unterkiefer Regio 54

Makro:
einzelne bis 0,5 cm große weißliche Proben

S HNO-3_S100
Diagnose:
Langerhanszell-Histiozytose Unterkiefer

Alter/Geschlecht:
10 J weiblich

Klinik:
RF rechter Unterkiefer Regio 54

Makro:
einzelne bis 0,5 cm große weißliche Proben

S HNO-4
Diagnose:
Knochensequester

Alter/Geschlecht:
64 J weiblich

Klinik:
Osteolyse rechter Unterkiefer Makro:
eine 0,9 cm große kalkharte Probe

S V-1
Diagnose:
Kapilläres Hämangiom

Alter/Geschlecht:
34 J männlich

Klinik:
Kleine rötliche RF re Oberarm

Makro:
eine 0,5 cm große Hautspindel mit einem zentralen schwärzlichen Knötchen

S V-2
Diagnose:
Kavernöses Hämangiom

Alter/Geschlecht:
55 J weiblich

Klinik:
unklarer Tumor re Unterschenkel

Makro:
einzelne bis 1 cm große schwärzliche weiche Proben

S V-3
Diagnose:
Masson Tumor

Alter/Geschlecht:
55 J männlich

Klinik:
Tumor rechte Unterlippe

Makro:
eine 0,5 cm große Probe

Powered by Smart In Media