+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

318 - Kopf-Hals-Pathologie

Zurück

Autor

A. Agaimy, Erlangen, A. Hartmann, Erlangen, D. Baumhoer, CH-Basel, F. Haller, Erlangen, G. Klöppel, München, O. Guntinas-Lichius, Jena, S. Ihrler, München, W. Weichert, München, 2017

Anamnese-/Diagnoseliste

Anamnesen_LS318.pdf pdf-Datei, 17,45 KB
Diagnosen_LS318.pdf pdf-Datei, 3,90 KB

LS 318 Fall 01
56-Jährige Frau, Tumor rechte Ohrspeicheldrüse Makro: ca. 2 cm großer kugeliger Tumor

LS 318 Fall 02
78-jährige Frau, Tumor im Wangenbereich enoral Makro: kugeliger Tumor von 1,6 mm Durchmesser

LS 318 Fall 03
71-jährige Frau, Tumor rechts submandibulär Makro: ca. 2 cm messender kugeliger Tumor

LS 318 Fall 04
44 Jahre alter Patient mit neu festgestelltem Tumor in der linken Parotis. Es folgte zunächst eine laterofasziale Parotidektomie. Makroskopischer Befund 4x2,7x2 cm großes lobuliertes Speicheldrüsenresektat mit einem 1,6 cm großen zentral zystischen und mit öligem Sekret gefüllten randlich solide grauweißen Knoten.

LS 318 Fall 05
71 Jahre alter Patient mit zunehmender Faszialisparese. Bei der klinischen Untersuchung wurde ein Knoten in der Parotis rechts festgestellt. Es folgte die komplette Parotidektomie. Makroskopischer Befund Ein bis 5,6x4,5x2,5 cm messendes Speicheldrüsenresektat mit einem grauweißen unscharf begrenzen Herd von 1,9 cm Durchmesser.

LS 318 Fall 06
78 Jahre alter Patient mit zunehmenden Sinusitis-artigen Beschwerden und Kopfschmerzen. Bei der klinischen Untersuchung/Bildgebung zeigte sich ein ausgedehnter, destruktiv wachsender Prozess in der rechten Kieferhöhle. Nach bioptischer Sicherung folgte eine radikale Kieferteilresektion und Neck-Dissektion. Makroskopischer Befund: Ein Kieferteilresektat mit einem ausgedehnten, teils nekrotisch zerfallenen grau-weißen unscharf begrenzten Tumor von 5,8 cm Durchmesser. Multiple Halslymphknoten mit gleichartigen grau-weißlichen Metastasen-verdächtigen Veränderungen.

LS 318 Fall 07
Bei 35 Jahre alter Patientin wurde ein ausgedehnter sinunasaler Tumor 2008 festgestellt und mittels einer radikalen Resektion mit adjuvanter Radiochemotherapie behandelt. 63 Monate später entwickelten sich Lungen-, Perikard- und Pleurametastasen mit eingeleiteter palliativer Chemotherapie. Sie verstarb 93 Monate nach der Primärdiagnose am Tumorleiden. Makroskopischer Befund: Unregelmäßige grau-weißliche weiche Schleimhaut-Tumorfragmente von zusammen 3,5 cm mit knöchernen Anteilen.

LS 318 Fall 08
Bei der 51 Jahre alten Patientin wurden im Rahmen einer Pansinus-OP multiple bis 2 cm messende polypöse Schleimhautfragmente eingesandt. Hiervon ein 1,8 cm großer glatt begrenzter, auf der Schnittfläche weicher Polyp.

LS 318 Fall 09
Bei dem 55 Jahre alten Patienten wurde ein ausgedehnter sinunasaler Tumor diagnostiziert und mittels einer radikal-chirurgischen Resektion entfernt. Anamnestisch besteht eine langjährige berufliche Tätigkeit als Tischler. Makroskopischer Befund: Unregelmäßige grau-weißliche bis leicht myxoid erscheinende, teils nekrotische Gewebefragmente von zusammen 4,5 cm.

LS 318 Fall 10
Bei der 48 Jahre alten Patientin wurde ein Tumor der Nasenhaupthöhle diagnostiziert und chirurgisch reseziert. Es bestand keine Rauchanamnese oder auffällige Berufsanamnese. Makroskopischer Befund: Multiple grau-glasige, teils weiche, teils zottige Proben von zusammen 2,5 cm.

LS 318 Fall 11
52-jähriger Mann, Tumor rechts zervikal Makro: ca. 5 cm messender kugeliger Tumor

LS 318 Fall 12
66-jährige Frau, rechts zervikale Zyste, Va laterale Halszyste Makro: Partiell zystischer, glatt begrenzter Tumor von 3 x 1,5 cm

LS 318 Fall 13
52-jährige Patientin, einseitig vergrößerte Gaumentonsille Makro: Gering vergrößerte Gaumentonsille (2,8 x 1,2 cm)

LS 318 Fall 14
Mann, 48 Jahre, Larynxtumor. Makroskopie: Laryngektomiepräparat mit einem 2,8x1,8x1,5 cm Tumor. Präparat aus dem Schleimhautabsetzungsbereich

LS 318 Fall 15
Mann, 50 Jahre, Tumor Mundboden rechts. Makro: Hemiglossektomiepräparat mit einem 4,5 cm messenden Tumor.

LS 318 Fall 16
Mann, 61 Jahre, Mehretagentumor unter Einschluss von Oro- und Hyopharynx sowie vom Larynx, erweiterte Laryngektomie. Makro: Oro-/Hypopharynx/Larynxresektat mit einem max. 4 cm durchmessenden Tumor.

LS 318 Fall 17
Mann, 54 Jahre, Tumor Schleimhaut Mund/Oberkiefer. Makro: Kastenresektat Oberkiefer mit Zähnen, darin ein 2,5x 1,5x 1,5 cm großer Tumor, makro mit p.m. im Schleimhautniveau.

LS 318 Fall 18
Mann, 54 Jahre, Tumor Taschenfalte li. Makro: Mehrere polypöse Gewebeproben zusammen 3,6 x 2,5x 2 cm

LS 318 Fall 19
Mann, 66 Jahre, Verdacht auf malignen Tumor / Karzinom Zungengrund. Makro: Schleimhautresektat von ca. 2 x 1x 0,5 cm

LS 318 Fall 20a
Ein 63 Jahre alter Mann mit Raucheranamnese wurde im Rahmen einer Laryngoskopie ein weißes Areal im Bereich des linken Stimmbandes biopsiert. Makroskopischer Befund: Ein leicht polypoid erscheinendes 0,5 cm messendes weißliches Schleimhautfragment.

LS 318 Fall 20b
Bei dem 58 Jahre alten Patienten mit langjähriger Raucheranamnese wurde eine unregelmäßige weißlich verfärbte Schleimhaut im Bereich der Wange innen festgestellt, hiervon Biopsien. Makroskopischer Befund: Unregelmäßige, zusammen 7 mm messende grau-glasige bis weißliche Schleimhautproben.

LS 318 Fall 21
Bei dem 68 Jahre alten Mann wurde ein erhabener papillär erscheinender Tumor vom Zungenrücken entfernt. Es besteht eine langjährige Raucheranamnese. Makroskopischer Befund: Ein 2,8 cm OP-Präparat mit feinzottig-verruköser erhabener Oberfläche. Auf der Schnittfläche eine scharf begrenzte, grau-weißliche, zur Tiefe hin scharf begrenzte oberflächliche Veränderung.

LS 318 Fall 22
Bei dem 76 Jahre alten Patienten wurde ein Tumor im linken Sinus piriformis diagnostiziert und anschließend reseziert. Makroskopischer Befund: Mehrere unregelmäßige Schleimhautexzisate mit teils feinzottiger unregelmäßiger Oberfläche.

LS 318 Fall 23
Bei der 32 Jahre alten Patientin wurde im Rahmen einer Abklärung einer chronischen Sinusitis ein Tumor der Nasenhaupthöhle festgestellt und lokal exzidiert. Keine sonstige Tumor- oder Familienanamnese. Makroskopischer Befund: Multiple grau-glasige mäßig feste, polypoide Schleimhaut-überzogene Proben von zusammen 2,2 cm.

LS 318 Fall 24
Bei dem 38 Jahre alten Mann wurde eine Pansinus-OP bei unklaren Beschwerden durchgeführt. Ein Tumor wurde vom hinteren Nasenseptum exzidiert. Keine auffällige Tumoranamnese. Makroskopischer Befund: Multiple weiche polypoide bräunliche Proben von zusammen 1,2 cm (das Material wurde zunächst im Schnellschnitt untersucht).

LS 318 Fall 25
Bei der 42 Jahre alten Patientin wurde ein grob-polypöser, im Rahmen einer Abklärung einer Nasenatmungsbehinderung mit gelegentlicher Epistaxis festgestellter Tumor entfernt. Makroskopischer Befund: Multiple grob polypöse Fragmente, zusammen 2,5 cm messend.

LS 318 Fall 26
Bei dem 60 Jahre alten Patienten wurde ein polypöser Tumor vom Sinunasaltrakt (Nasenhaupthöhle und Siebbein) im Rahmen einer Pansinus-OP exzidiert. Makroskopischer Befund: Multiple polypoide Gewebefragmente von zusammen 1,8 cm mit relativ fester homogen weißlicher Schnittfläche.

LS 318 Fall 27
55-Jahre alter Mann mit zunehmender Heiserkeit und Dysphagie. Die Laryngoskopie zeigt einen polypoiden Tumor im epiglotischen Bereich. Nach Biopsie wurde eine Laryngektomie mit Neckdissektion durchgeführt.

LS 318 Fall 28
68-Jahre alter Mann mit einer sich schnell entwickelnden Schwellung im Bereich der rechten Wange. Es erfolgt ein Resektion der rechten Parotis.

LS 318 Fall 29
Bei der 45 Jahre alten Patientin wurde ein polypöser Tumor von der oberen Nasenmuschel entfernt. Makroskopischer Befund: Zwei polypoide, zusammen 1,5 cm messende Proben mit weicher braun-gelblicher Schnittfläche.

LS 318 Fall 30
Bei dem 38 Jahre alten Patienten wurde ein vielfach (seit 20 Jahren) rezidivierender Tumor im Mittelohr neuerlich lokal exzidiert. Keine Metastasen bislang nachgewiesen. Makroskopischer Befund: Multiple kleinknotige polypoide weiche Proben von zusammen 1,1 cm.

LS 318 Fall 31
34 Jahre, männlich, Maxilla links, Zufallsbefund

LS 318 Fall 32
31 Jahre, weiblich, Regio 31, Zufallsbefund

LS 318 Fall 33
11 Jahre, männlich, Kieferwinkel rechts, zystische Raumforderung

LS 318 Fall 34
80 Jahre, männlich, Regio 26, zystischer Tumor mit Osteolysen, Z.n. Urothelkarzinom

Powered by Smart In Media