+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

143 - Melanozytäre Hauttumoren

Zurück

Autor

E. Bierhoff, Bonn, T. Menzel, Friedrichshafen, 2007 2015

Anamnese-/Diagnoseliste

Anamnesen_LS143.pdf pdf-Datei, 15,45 KB
Diagnosen_LS143.pdf pdf-Datei, 3,83 KB

Fall 01
Anamnese/Klinik: 25-jährige Patientin mit inhomogen gezeichnetem Pigmenttumor an der rechten Schulter, der unter dem klinischen Verdacht eines dysplastischen Naevus exzidiert wurde.

Fall 02
Im Lumbalbereich einer 30-jährigen Patientin fand sich ein Pigmenttumor mit zentraler Hyperpigmentierung, der unter dem klinischen Verdacht eines dysplastischen Naevus exzidiert wurde.

Fall 03
Exzidat eines Pigmenttumors eines 42-jährigen Patienten von der linken oberen Rückenpartie mit vitiligoartiger peripherer Aufhellung.

Fall 04
Anamnese/Klinik: Ein 68 Jahre alter männlicher Patient entwickelte in kaudalen Anteilen des Rückens eine unterschiedlich pigmentierte Neoplasie.

Fall 05
Anamnese/Klinik: Im Brustbereich einer 29-jährigen Patientin entstand die vorliegende melanozytäre Neoplasie, die unter dem klinischen Verdacht auf einen dysplastischen Naevus komplett exzidiert wurde.

Fall 06
Fall 6 Anamnese/Klinik: Im Bereich des Mons pubis einer 31-jährigen Frau entstand die vorliegende melanozytäre Neoplasie, die unter dem klinischen Verdacht auf einen dysplastischen Naevus komplett exzidiert wurde.

Fall 07
Eine 18-jährige Patientin entwickelte am rechten Knie einen melanozytären Tumor, der unter dem klinischen Verdacht auf einen dysplastischen Naevus beziehungsweise auf einen Spitz Naevus komplett exzidiert wurde.

Fall 07a
Eine 18-jährige Patientin entwickelte im unteren Rückenbereich die vorliegende Läsion, die knapp im Gesunden exzidiert wurde.

Fall 08
Die vorliegende dermale Läsion entstand im seitlichen Brustbereich eines 32-jährigen Mannes.

Fall 08a
Anamnese/Klinik: Ein 44-jähriger Patient zeigte die vorliegende Läsion am Nasenflügel, schon längere Zeit bestehend.

Fall 09
Anamnese/Klinik: Der vorliegende Pigmenttumor von der rechten Wade einer 41-jährigen Patientin war nach klinischer Angabe über 6 Monate auf unveränderter Haut entstanden.

Fall 09a
Anamnese/Klinik: Bei einer 60-jährigen Patientin wurde ein flach knotige Läsion vom linken Oberarm entfernt.

Fall 10
Anamnese/Klinik: Die vorliegende Läsion eines 32-jährigen Mannes wurde unter der klinischen Verdachtsdiagnose eines Dermatofibroms aus der rechten hinteren Axillarlinie exzidiert.

Fall 11
Anamnese/Klinik: Eine 63-jährige Patientin zeigte einen knotig konfigurierten Tumor am linken Oberschenkel mit deutlicher Größenzunahme über ein Jahr, der exzidiert wurde.

Fall 12
Anamnese/Klinik: Im Fußsohlenbereich einer 58-jährigen Patientin entstand innerhalb von zwei Jahre die vorliegende melanozytäre Neoplasie.

Fall 12a
Anamnese/Klinik: Ein 11-jähriges Mädchen entwickelte die vorliegende melanozytäre Neoplasie innerhalb eines halben Jahres im Bereich des Oberschenkels. Die klinische Verdachtsdiagnose lautete Granuloma pyogenicum.

Fall 13
Anamnese/Klinik: Im Bereich des rechten lateralen Fußrandes einer 19-jährigen Patientin entstand die vorliegende Neoplasie. Bereits 2 Monate nach der Diagnosestellung entwickelte sich im Leistenbereich eine Lymphknotenmetastase.

Fall 13a
Anamnese/Klinik: Ein 73-jähriger Patient entwickelte im Stirnbereich eine flach erhabene Läsion.

Fall 14
Anamnese/Klinik: Im rechtsseitigen lateralen Oberschenkelbereich eines 67-jährigen männlichen Patienten entstand innerhalb kurzer Zeit ein gering indurierter Tumor, der komplett exzidiert wurde.

Fall 15
Anamnese/Klinik: Mit dem klinischen Verdacht auf einen Spitz Naevus wurde bei einer 44-jährigen weiblichen Patientin ein melanozytärer Tumor komplett entfernt.

Fall 16
Anamnese/Klinik: Unter dem klinischen Verdacht auf ein malignes Melanom wurde bei einer 85-jährigen weiblichen Patientin die vorliegende Neoplasie komplett entfernt.

Fall 17
Anamnese/Klinik: Klinisch als papillomatöser Naevus eingeordnete Läsion von der Schläfe einer 25-jährigen Frau.

Fall 18
Anamnese/Klinik: Pigmentierter Tumor vom Kopf einer 23-jährigen jungen Frau, der unter der klinischen Verdachtsdiagnose eines Blauen Naevus exzidiert wurde.

Fall 18a
Anamnese/Klinik: Bei einer 64-jährigen Patientin entstand im Kopfbereich im Jahre 2005 eine melanozytäre Neoplasie, die lediglich marginal bzw. inkomplett exziediert wurde. Zwei Jahre später entwickelte sich ein Lokalrezidiv.

Fall 18b
Anamnese/Klinik: 33-jähriger Patient mit einem Exzidat von rechts parietal bei einem schon längere Zeit bestehenden Tumor, mit Größenzunahme.

Fall 19
Anamnese/Klinik: Ein 73-jähriger männlicher Patient stellte sich wegen eines ulzerierten Hauttumors im Kopfbereich vor.

Fall 20
Anamnese/Klinik: Exzidat von der rechten Wange eines 81-jährigen Patienten mit einer flächenhaften inhomogen pigmentierten flachen Hautläsion.

Fall 21
Anamnese/Klinik: Ein 95-jähriger Mann entwickelte an der linken Wange einen tief schwarzen, kleinen Fleck, der komplett exzidiert wurde.

Fall 22
Anamnese/Klinik: Unter dem klinischen Verdacht beziehungsweise zum Ausschluss eines Plattenepithelkarzinoms wurde bei einem 71 Jahre alten männlichen Patienten die vorliegende Neoplasie aus dem linken Fußrückenbereich exzidiert.

Fall 22a
Anamnese/Klinik: Mit der klinischen Verdachtsdiagnose auf ein Karzinom wurde vorliegende ulzerierte Neoplasie im Vulvabereich einer 74-jährigen Patientin inkomplett bzw. marginal exzidiert.

Fall 23
Anamnese/Klinik: Exzisionspräparat einer inhomogen pigmentierten klinisch melanomverdächtigen Läsion vom linken Oberarm eines 52-jährigen Patienten.

Fall 24
Anamnese/Klinik: Exzisionspräparat eines klinisch melanomverdächtigen Pigmenttumors der Abdominalregion eines 67-jährigen Patienten.

Fall 25
Anamnese/Klinik Tiefes Exzidat eines knotig konfigurierten inhomogen pigmentierten Hauttumors über der Scapula eines 62-ährigen Patienten.

Powered by Smart In Media