+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

143 - Melanozytäre Hauttumoren

Zurück

Autor

E. Bierhoff, Bonn, T. Menzel, Friedrichshafen, T. Wiesner, Wien, 2007 2018

Anamnese-/Diagnoseliste

Anamnesen_LS143.pdf pdf-Datei, 15,46 KB
Diagnosen_LS143.pdf pdf-Datei, 3,83 KB

Online-Diagnosebogen: Frühjahrstutorials 2020 - 538. Tutorial - Melanozytäre Hauttumoren

Unter jedem Fall befindet sich ein Textfeld zur Eingabe Ihrer Diagnose. Nachdem Sie alle Diagnosen eingetragen haben, gelangen Sie durch einen Klick auf "Kontrolle" in dieser Box zu einer Übersicht Ihrer Diagnosen. Anschließend können Sie Ihre Diagnosen absenden.

Diagnosen kontrollieren

Fall 01
Anamnese/Klinik: 25-jährige Patientin mit inhomogen gezeichnetem Pigmenttumor an der rechten Schulter, der unter dem klinischen Verdacht eines dysplastischen Naevus exzidiert wurde.

Fall 02
Im Lumbalbereich einer 30-jährigen Patientin fand sich ein Pigmenttumor mit zentraler Hyperpigmentierung, der unter dem klinischen Verdacht eines dysplastischen Naevus exzidiert wurde.

Fall 03
Exzidat eines Pigmenttumors eines 42-jährigen Patienten von der linken oberen Rückenpartie mit vitiligoartiger peripherer Aufhellung.

Fall 04
Anamnese/Klinik: Ein 68 Jahre alter männlicher Patient entwickelte in kaudalen Anteilen des Rückens eine unterschiedlich pigmentierte Neoplasie.

Fall 05
Anamnese/Klinik: Im Brustbereich einer 29-jährigen Patientin entstand die vorliegende melanozytäre Neoplasie, die unter dem klinischen Verdacht auf einen dysplastischen Naevus komplett exzidiert wurde.

Fall 06
Fall 6 Anamnese/Klinik: Im Bereich des Mons pubis einer 31-jährigen Frau entstand die vorliegende melanozytäre Neoplasie, die unter dem klinischen Verdacht auf einen dysplastischen Naevus komplett exzidiert wurde.

Fall 07
Eine 18-jährige Patientin entwickelte am rechten Knie einen melanozytären Tumor, der unter dem klinischen Verdacht auf einen dysplastischen Naevus beziehungsweise auf einen Spitz Naevus komplett exzidiert wurde.

Fall 07a
Eine 18-jährige Patientin entwickelte im unteren Rückenbereich die vorliegende Läsion, die knapp im Gesunden exzidiert wurde.

Fall 08
Die vorliegende dermale Läsion entstand im seitlichen Brustbereich eines 32-jährigen Mannes.

Fall 08a
Anamnese/Klinik: Ein 44-jähriger Patient zeigte die vorliegende Läsion am Nasenflügel, schon längere Zeit bestehend.

Fall 09
Anamnese/Klinik: Der vorliegende Pigmenttumor von der rechten Wade einer 41-jährigen Patientin war nach klinischer Angabe über 6 Monate auf unveränderter Haut entstanden.

Fall 09a
Anamnese/Klinik: Bei einer 60-jährigen Patientin wurde ein flach knotige Läsion vom linken Oberarm entfernt.

Fall 10
Anamnese/Klinik: Die vorliegende Läsion eines 32-jährigen Mannes wurde unter der klinischen Verdachtsdiagnose eines Dermatofibroms aus der rechten hinteren Axillarlinie exzidiert.

Fall 11
Anamnese/Klinik: Eine 63-jährige Patientin zeigte einen knotig konfigurierten Tumor am linken Oberschenkel mit deutlicher Größenzunahme über ein Jahr, der exzidiert wurde.

Fall 12
Anamnese/Klinik: Im Fußsohlenbereich einer 58-jährigen Patientin entstand innerhalb von zwei Jahre die vorliegende melanozytäre Neoplasie.

Fall 12a
Anamnese/Klinik: Ein 11-jähriges Mädchen entwickelte die vorliegende melanozytäre Neoplasie innerhalb eines halben Jahres im Bereich des Oberschenkels. Die klinische Verdachtsdiagnose lautete Granuloma pyogenicum.

Fall 13
Anamnese/Klinik: Im Bereich des rechten lateralen Fußrandes einer 19-jährigen Patientin entstand die vorliegende Neoplasie. Bereits 2 Monate nach der Diagnosestellung entwickelte sich im Leistenbereich eine Lymphknotenmetastase.

Fall 13a
Anamnese/Klinik: Ein 73-jähriger Patient entwickelte im Stirnbereich eine flach erhabene Läsion.

Fall 14
Anamnese/Klinik: Im rechtsseitigen lateralen Oberschenkelbereich eines 67-jährigen männlichen Patienten entstand innerhalb kurzer Zeit ein gering indurierter Tumor, der komplett exzidiert wurde.

Fall 15
Anamnese/Klinik: Mit dem klinischen Verdacht auf einen Spitz Naevus wurde bei einer 44-jährigen weiblichen Patientin ein melanozytärer Tumor komplett entfernt.

Fall 16
Anamnese/Klinik: Unter dem klinischen Verdacht auf ein malignes Melanom wurde bei einer 85-jährigen weiblichen Patientin die vorliegende Neoplasie komplett entfernt.

Fall 17
Anamnese/Klinik: Klinisch als papillomatöser Naevus eingeordnete Läsion von der Schläfe einer 25-jährigen Frau.

Fall 18
Anamnese/Klinik: Pigmentierter Tumor vom Kopf einer 23-jährigen jungen Frau, der unter der klinischen Verdachtsdiagnose eines Blauen Naevus exzidiert wurde.

Fall 18a
Anamnese/Klinik: Bei einer 64-jährigen Patientin entstand im Kopfbereich im Jahre 2005 eine melanozytäre Neoplasie, die lediglich marginal bzw. inkomplett exziediert wurde. Zwei Jahre später entwickelte sich ein Lokalrezidiv.

Fall 18b
Anamnese/Klinik: 33-jähriger Patient mit einem Exzidat von rechts parietal bei einem schon längere Zeit bestehenden Tumor, mit Größenzunahme.

Fall 19
Anamnese/Klinik: Ein 73-jähriger männlicher Patient stellte sich wegen eines ulzerierten Hauttumors im Kopfbereich vor.

Fall 20
Anamnese/Klinik: Exzidat von der rechten Wange eines 81-jährigen Patienten mit einer flächenhaften inhomogen pigmentierten flachen Hautläsion.

Fall 21
Anamnese/Klinik: Ein 95-jähriger Mann entwickelte an der linken Wange einen tief schwarzen, kleinen Fleck, der komplett exzidiert wurde.

Fall 22
Anamnese/Klinik: Unter dem klinischen Verdacht beziehungsweise zum Ausschluss eines Plattenepithelkarzinoms wurde bei einem 71 Jahre alten männlichen Patienten die vorliegende Neoplasie aus dem linken Fußrückenbereich exzidiert.

Fall 22a
Anamnese/Klinik: Mit der klinischen Verdachtsdiagnose auf ein Karzinom wurde vorliegende ulzerierte Neoplasie im Vulvabereich einer 74-jährigen Patientin inkomplett bzw. marginal exzidiert.

Fall 23
Anamnese/Klinik: Exzisionspräparat einer inhomogen pigmentierten klinisch melanomverdächtigen Läsion vom linken Oberarm eines 52-jährigen Patienten.

Fall 24
Anamnese/Klinik: Exzisionspräparat eines klinisch melanomverdächtigen Pigmenttumors der Abdominalregion eines 67-jährigen Patienten.

Fall 25
Anamnese/Klinik Tiefes Exzidat eines knotig konfigurierten inhomogen pigmentierten Hauttumors über der Scapula eines 62-ährigen Patienten.

Powered by Smart In Media

Ihre Diagnose
Diagnose gespeichert