+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

183 - Mesenchymale und gemischte Tumoren des Uterus

Zurück

Autor

D. Schmidt, Viersen, K. Tamussino, AT-Graz, S. Lax, AT-Graz, 2010

Anamnese-/Diagnoseliste

Anamnesen_LS183 pdf-Datei, 44,55 KB
Diagnosen_LS183.pdf pdf-Datei, 3,32 KB

Fall 01
64-jährige Patientin mit Uterus myomatosus. 4 cm großer intramuraler Knoten.

Fall 02
37-jährige Patientin mit Uterus myomatosus. 4,2 cm großer, teils zystischer intramuraler Knoten.

Fall 03
28-jährige Patientin mit Uterus myomatosus. Laparoskopische Entfernung von myomatösem Gewebe.

Fall 04
45-jährige Patientin mit subserösem Myom, 4 cm im Maximaldurchmesser.

Fall 05
54-jährige Patientin mit rasch gewachsenem myomatösem Uterus.
Makroskopisch
nekrotisches Tumorgewebe.

Fall 06
58-jährige Patientin mit submukösem Uterustumor.
Makroskopisch
teils grau-weiß, teils gelbbraun und glasig mit fokalen Nekrosen.

Fall 07
62-jährige Patientin mit einem bis 12 cm großem, submukösen Uterustumor mit Serosadurchbruch.
Makroskopisch
ausgedehnte Nekrosen.

Fall 08
47 jährige Patientin mit einem Uterustumor, zum Konsil übersandt.

Fall 09
53-jährige Patientin mit Uterus myomatosus. Knochtendurchmesser bis 8 cm.

Fall 10
43 jährige Patientin, LP 3 Wochen vor der Hysterektomie, Uterus myomatosus, Blutungsstörung, P2, G4.

Fall 11
50-jährige Patientin mit Uterus myomatosus.

Fall 12
38-jährige Patientin mit fraglichem Ovarialtumor. Die Probe stammt aus der Uteruswand.

Fall 13
72-jährige Patientin mit einem 5 cm großen, auf der Schnittfläche grau-weißen submukösen Knoten.

Fall 14
34-jährige Patientin mit Endometriumpolypen bei Meno -Metrorrhagie. Bis 3 cm im Durchmesser großes Abradatmaterial.

Fall 15
45-jährige Patientin mit Meno -Metrorrhagien. Im Cavum uteri multiple, zum Teil schwammartige glasige Polypen, bis 5 cm im Durchmesser.

Fall 16
84-jährige Patientin mit vergrößertem Uterus. Endo- und Myometrium von großteils nekrotischem, zum Teil gallertigem Gewebe eingenommen.

Fall 17
27-jährige Patientin mit 6,5 cm großem intramuralen Uterustumor.

Fall 18
64-jährige Patientin mit Uterus myomatosus. Die Probe aus einem unscharf begrenzten unauffälligen Knoten.

Fall 19
57-jährige Patientin
Zustand nach fraktionierter Abrasio. Im erweiterten Uteruscavum ein 1,2 cm durchmessender grau-gelblicher Polyp von weicher Konsistenz.

Fall 20
68-jährige Patientin mit Uterus myomatosus und Ovarialtumor rechts. 4,5 cm großer, scharf begrenzter intramuraler Knoten mit homogener grau-bräunlicher Schnittfläche.

Fall 21
79-jährige Patientin mit einem 4,5 cm großen Tumor im Fundus uteri, vorwiegend intramural gelegen, stellenweise in das Cavum uteri eingebrochen.

Fall 22
45-jährige Patientin mit Uterustumor.
Zustand nach Cürettage infolge vaginaler Blutung bei vaginalsonographisch verdicktem Endometrium.

Fall 23
29-jährige Patientin. Zahlreiche Fragmente eines 240 g schweren Uterus. Innerhalb des Fundus Anteile eines stark nekrotisch umgewandelten Knotens von 3 cm Durchmesser.

Fall 24
53-jährige Patientin mit Uterus myomatosus. 8 cm großer, teils hämorrhagischer, teils nekrotischer, unscharf begrenzter intramuraler Knoten. Ein weiterer Knoten im Adnexbereich.

Fall 25
41-jährige Patientin mit einem 5,5 cm großen, scharf begrenzten submukösen Knoten im Uterus.

Powered by Smart In Media