+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

133 - Pathologie der Milz

Zurück

Autor

A. Marx, Mannheim, T. Rüdiger, Karlsruhe, 2006

Anamnese-/Diagnoseliste

Anamnesen_LS133.pdf pdf-Datei, 16,73 KB
Diagnosen_LS133.pdf pdf-Datei, 3,29 KB

Fall 01
46 Jahre, männlich
Klinische Angaben:
Äthyltoische Lebercirrhose.
Milz:
391 g. 15 x 10 x 7 cm großes Splenektomiepräparat, ohne Herdbefunde.

Fall 02
31 Jahre, weiblich
Klinische Angaben:
Sphärozytose.
Milz:
285 g. Splenektomiepräparat mit glatter Kapsel und rötlichschwärzlichen Schnittflächen. Keine Herdbefunde.

Fall 03
2 Jahre, weiblich
Klinische Angaben:
Sichelzellanämie, fieberhafter Infekt.
Milz:
210 g. Konsistenzvermehrte, für das Alter massiv vergrößerte Milz ohne Herdbefunde.

Fall 04
54 Jahre, weiblich
Klinische Angaben:
Ausgeprägte Siderose, idiopathische thrombozytopenische Purpura.
Milz:
120 g. Konsiliarfall : Vier 8 x 8 x 3 cm große Fragmente eines Splenektomiepräparats mit kapselartiger Überkleidung und aufgelagerten, düsterroten Belägen.

Fall 05
67 Jahre, weiblich
Klinische Angaben:
Antikörper-Mangelsyndrom, chronisch obstruktive Lungenerkrankung.
Milz:
700 g. 18 x 10 x 7 cm großes Splenektomiepräparat. Auf der Schnittfläche prominente weiße Pulpa mit bis zu stecknadelkopfgroßen, hellfarbenen, knotigen Arealen.

Fall 06
75 Jahre, weiblich
Klinische Angaben:
Vd. a. CLL.
Milz:
1140 g. 21 x 13 x 6 cm großes Splenektomiepräparat.

Fall 07
69 Jahre, weiblich
Klinische Angaben:
Keine.
Milz:
3500 g. 29 x 22 x 9 cm großes Splenektomiepräparat mit weicher dunkelroter, zerfließlicher, homogener Pulpa. Keine Herdbefunde.

Fall 08
72 Jahre, männlich
Klinische Angaben:
CLL seit 1994, Gicht, grenzwertige Thrombopenie.
Milz:
Splenomegalie

Fall 09
40 Jahre, männlich
Klinische Angaben:
Panzytopenie, Hepatosplenomegalie, Schlingenabszesse im Intestinaltrakt.
Milz:
2375 g. 23 x 18 x 10 cm großes Splenektomiepräparat mit bis 15 cm großen Infarkten und ansonsten homogener roter Schnittfläche.

Fall 10
70 Jahre, männlich
Klinische Angaben:
Leukozytose mit Lymphozytose.
Milz:
550 g.

Fall 11
52 Jahre, männlich
Klinische Angaben:
Müdigkeit, HB: 2,5 mmol/l (4,0 g/dl); Vordiagnostizierte "pure red cell "' Aplasie.
Milz:
Splenomegalie 16 x 7 x 9 cm.

Fall 12
44 Jahre, männlich
Klinische Angaben:
Keine.
Milz:
173 g

Fall 13
52 Jahre, männlich
Klinische Angaben:
Thrombocytopenie.
Milz:
389 g. 15 x 10 x 5 cm großes Splenektomiepräparat. 1,2 cm durchmessende Knotenbildung mit braun-roter Fleckung.

Fall 14
79 Jahre, männlich
Klinische Angaben:
Nierenzellkarzinom, im CT Vd. a. Filiarisierung der Milz.
Milz:
161 g. 8,5 x 8,5 x 4 cm großes Splenektomiepräparat mit einer bis 1 cm großen Ablederung und multiplen bis 1 cm großen schwammartigen Herden.

Fall 15
65 Jahre, weiblich
Klinische Angaben:
Vd. a. Hämangiom der Milz.
Milz:
209 g. 11 x 7 x 5,5 cm großes Splenektomiepräparat mit einem bis 6 cm großen, teils rötlich-bräunlich, teils etwas schwammig imponierenden, glatt begrenzten, zentral erweichten Areal.

Fall 16
43 Jahre, weiblich
Klinische Angaben:
Milz, unklarer Tumor.
Milz:
105 g. 11 x 6 x 4,5 cm großes Splenektomiepräparat mit einem bis 5,5 cm großen polyzyklisch begrenzten teils hellfarbenen, teils rötlichen knotigen Herd.

Fall 17
70 Jahre, männlich
Klinische Angaben:
Keine.
Milz:
1176 g. 17,5 x 14,5 x 9,5 cm großes Splenektomiepräparat mit teilw. zuckergußartiger Oberfläche und auf den Schnittflächen mit polyzyklisch begrenztem graurötlichen Tumorgewebe.

Fall 18
71 Jahre, weiblich
Klinische Angaben:
Phäochromocytom der linken Nebenniere, Pseudotumor, Vd. a. M. Hodgkin.
Milz:
250 g. 4,5 cm durchmessender blaßgrauer Knoten in der Milz.

Fall 19
17 Jahre, weiblich
Klinische Angaben:
Milzzyste.
Milz:
Keine Splenektomie. 10 x 5 x 3 cm großes membranartiges Gewebsstück.

Fall 20
64 Jahre, weiblich
Klinische Angaben:
Keine.
Milz:
240 g. 15 x 9 x 3,5 großes Splenektomiepräparat. Auf Schnittflächen ca. 2 cm großer hellfarbener/gelblicher Knoten, sonst rötlich-schwärzlich.

Fall 21
51 Jahre, männlich
Klinische Angaben:
Coxarthrose, Leberzirrhose, Endokarditis, Sepsis.
Milz:
1170 g. 20 x 14 x 10 cm großes Splenektomiepräparat, abschnittsweise hellfarben belegt. Auf den rötlich-bräunlichen Schnittflächen bis 6 cm große, keilförmige, teilweise dunkel umrandete Areale.

Fall 22
39 Jahre, männlicher Sudanese
,
seit 5 Jahren in Deutschland lebend
Klinische Angaben:
Entzündlich granulomatöse Systemerkrankung mit Knochenbeteiligung, Histoplasmose ?.
Milz:
600 g. 16 x 9,5 x 7,5 cm großes Splenektomiepräparat. Auf lamellierenden Schnitten multiple eitrig eingeschmolzene bis zu 6 cm große Areale.

Fall 23
63 Jahre, männlich
Klinische Angaben:
Keine.
Milz:
1500 g.

Fall 24
33 Jahre, weiblicheVenezuelanerin
Klinische Angaben:
Rezidivierende Sepsis unklarer Genese seit ca. 6 Monaten. Perikarderguss und Aszites. Leukopenie bei Hypersplenismus. Generalisierte Lymphome. Eosinophile Vaskulitis. V.a. Pharynxmalignom.
Milz:
850 g. 25 x 11 x 7 cm großes Splenektomiepräparat. Keine Herdbefunde.

Fall 25
12 Jahre, männlicher Afrikaner
Klinische Angaben:
Keine.
Milz:
Splenomegalie. Zwei bis 1,7 cm große, kuboide Gewebestücke aus der Milz mit 1 cm großem hellfarbenen Knoten.

Powered by Smart In Media