+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

330 - Prostatapathologie

Zurück

Autor

A. Merseburger, Lübeck, S. Perner, Lübeck, Verena-Wilbeth Sailer, Borstel, 2018

Anamnese-/Diagnoseliste

Anamnesen_LS330.pdf pdf-Datei, 16,89 KB
Diagnosen_LS330.pdf pdf-Datei, 5,60 KB

Online-Diagnosebogen: Herbsttutorials 2018 - 515. Tutorial: Prostatapathologie

Unter jedem Fall befindet sich ein Textfeld zur Eingabe Ihrer Diagnose. Nachdem Sie alle Diagnosen eingetragen haben, gelangen Sie durch einen Klick auf "Kontrolle" in dieser Box zu einer Übersicht Ihrer Diagnosen. Anschließend können Sie Ihre Diagnosen absenden.

Diagnosen kontrollieren

LS 330 Fall 01_HE
Anamnese: Fünfundfünfzigjähriger Mann mit grenzwertig erhöhtem PSA-Wert (3.96 ng/ml) und unauffälliger digital-rektaler Untersuchung

LS 330 Fall 01-DF
Anamnese: Fünfundfünfzigjähriger Mann mit grenzwertig erhöhtem PSA-Wert (3.96 ng/ml) und unauffälliger digital-rektaler Untersuchung

LS 330 Fall 02_HE
Anamnese: Dreiundsiebzigjähriger Mann mit regelhaftem PSA-Wert und adenomyomatöser Hyperplasie der Prostata.

LS 330 Fall 02-PIN
Anamnese: Dreiundsiebzigjähriger Mann mit regelhaftem PSA-Wert und adenomyomatöser Hyperplasie der Prostata.

LS 330 Fall 03_HE
Anamnese: Fünfundsiebzigjähriger Mann mit normalem PSA-Wert (1,15 ng/ml). Miktionsbeschwerden bei adenomyomatöser Hyperplasie der Prostata.

LS 330 Fall 03-P63
Anamnese: Fünfundsiebzigjähriger Mann mit normalem PSA-Wert (1,15 ng/ml). Miktionsbeschwerden bei adenomyomatöser Hyperplasie der Prostata.

LS 330 Fall 04_HE
Anamnese: Achtundvierzigjähriger Mann mit normalem PSA-Wert (2,06 ng/ml), Miktionsbeschwerden und intermittierender Hämaturie.

LS 330 Fall 04-PSA
Anamnese: Achtundvierzigjähriger Mann mit normalem PSA-Wert (2,06 ng/ml), Miktionsbeschwerden und intermittierender Hämaturie.

LS 330 Fall 05_HE
Anamnese: Siebzigjähriger Mann mit aus der Stanzbiopsie vorbefundlich bekanntem azinären Prostatakarzinom, Gleason-Score 3+3=6 in sechs von zehn Lokalisationen. Nebenbefundlich intermittierende Hämaturie. Urinzytologie unauffällig.

LS 330 Fall 05-GATA3
Anamnese: Siebzigjähriger Mann mit aus der Stanzbiopsie vorbefundlich bekanntem azinären Prostatakarzinom, Gleason-Score 3+3=6 in sechs von zehn Lokalisationen. Nebenbefundlich intermittierende Hämaturie. Urinzytologie unauffällig.

LS 330 Fall 05-PSA
Anamnese: Siebzigjähriger Mann mit aus der Stanzbiopsie vorbefundlich bekanntem azinären Prostatakarzinom, Gleason-Score 3+3=6 in sechs von zehn Lokalisationen. Nebenbefundlich intermittierende Hämaturie. Urinzytologie unauffällig.

LS 330 Fall 06_HE
Anamnese: Vierundsechzigjähriger Mann mit Prostatakarzinom, welches definitiv bestrahlt wurde. Nun steigender PSA-Wert (5,65 ng/ml), intermittierende Hämatochezie hypochrome, mikrozytäre Anämie.

LS 330 Fall 06-CK20
Anamnese: Vierundsechzigjähriger Mann mit Prostatakarzinom, welches definitiv bestrahlt wurde. Nun steigender PSA-Wert (5,65 ng/ml), intermittierende Hämatochezie hypochrome, mikrozytäre Anämie.

LS 330 Fall 06-PSA
Anamnese: Vierundsechzigjähriger Mann mit Prostatakarzinom, welches definitiv bestrahlt wurde. Nun steigender PSA-Wert (5,65 ng/ml), intermittierende Hämatochezie hypochrome, mikrozytäre Anämie.

LS 330 Fall 07_HE
Anamnese: Neunundsechzigjähriger Mann mit Prostatakarzinom, Gleason-Score 3+3=6, in einem von zehn Stanzbiopsaten, PSA-Wert (3,85 ng/ml).

LS 330 Fall 07-PSA
Anamnese: Neunundsechzigjähriger Mann mit Prostatakarzinom, Gleason-Score 3+3=6, in einem von zehn Stanzbiopsaten, PSA-Wert (3,85 ng/ml).

LS 330 Fall 08_HE
Anamnese: Zweiundfünfzigjähriger Mann mit suspektem PSA-Verlauf (aktuell: 3,15 ng/ml). Digital-rektale Untersuchung negativ.

LS 330 Fall 08-DF
Anamnese: Zweiundfünfzigjähriger Mann mit suspektem PSA-Verlauf (aktuell: 3,15 ng/ml). Digital-rektale Untersuchung negativ.

LS 330 Fall 09_HE
Anamnese: Achtundfünfzigjähriger Mann mit unauffälligem PSA-Wert. Zystoprostatovesikulektomie aufgrund eines Harnblasenkarzinoms.

LS 330 Fall 10_HE
Anamnese: Siebenundsechzigjähriger Mann mit gering erhöhtem, aber im Verlauf ansteigenden PSA-Wert (5,24 ng/ml) und unauffälliger digital-rektaler Untersuchung.

LS 330 Fall 10-DF
Anamnese: Siebenundsechzigjähriger Mann mit gering erhöhtem, aber im Verlauf ansteigenden PSA-Wert (5,24 ng/ml) und unauffälliger digital-rektaler Untersuchung.

LS 330 Fall 11_HE
Anamnese: Neunundsiebzigjähriger Mann mit adenomyomatöser Hyperplasie mit Blasenentleerungsstörungen und erhöhtem PSA-Wert (4,58 ng/ml).

LS 330 Fall 12_HE
Anamnese: Achtundvierzigjähriger Mann mit auffälliger digital-rektaler Untersuchung rechts peripher und erhöhtem PSA-Wert (5,91 ng/ml).

LS 330 Fall 12-DF
Anamnese: Achtundvierzigjähriger Mann mit auffälliger digital-rektaler Untersuchung rechts peripher und erhöhtem PSA-Wert (5,91 ng/ml).

LS 330 Fall 13_HE
Anamnese: Einundsechzigjähriger Mann mit erhöhtem PSA-Wert (5,53 ng/ml) und unauffälliger digital-rektaler Untersuchung.

LS 330 Fall 14_HE
Anamnese: Dreiundsechzigjähriger Mann mit erhöhtem PSA-Wert (8,39 ng/ml) und auffälliger digital-rektaler Untersuchung mit derbem Tastbefund rechts lateral.

LS 330 Fall 15_HE
Anamnese: Zweiundsechzigjähriger Mann mit stark erhöhtem PSA-Wert (16,59 ng/ml) und auffälliger digital-rektaler Untersuchung mit derbem Tastbefund beidseits peripher-lateral.

LS 330 Fall 16_HE
Anamnese: Achtundsechzigjähriger Mann mit gering erhöhtem, aber im Verlauf ansteigenden PSA-Wert (4,06 ng/ml) und unauffälliger digital-rektaler Untersuchung.

LS 330 Fall 16-DF
Anamnese: Achtundsechzigjähriger Mann mit gering erhöhtem, aber im Verlauf ansteigenden PSA-Wert (4,06 ng/ml) und unauffälliger digital-rektaler Untersuchung.

LS 330 Fall 17_HE
Anamnese: Dreiundachtzigjähriger Mann mit bekanntem kastrationsresistentem Prostatakarzinom unter taxanhaltiger Chemotherapie. Rapide inguinale Lymphknotenschwellung bei stabilem PSA-Wert (83,61 ng/ml).

LS 330 Fall 18_HE
Anamnese: Neunundfünfzigjähriger Mann mit Miktionsbeschwerden, stark erhöhtem PSA-Wert (34,08 ng/ml) und auffälliger digital-rektaler Untersuchung mit derbem Tastbefund beidseits lateral.

LS 330 Fall 18-AR
Anamnese: Neunundfünfzigjähriger Mann mit Miktionsbeschwerden, stark erhöhtem PSA-Wert (34,08 ng/ml) und auffälliger digital-rektaler Untersuchung mit derbem Tastbefund beidseits lateral.

LS 330 Fall 18-PSMA
Anamnese: Neunundfünfzigjähriger Mann mit Miktionsbeschwerden, stark erhöhtem PSA-Wert (34,08 ng/ml) und auffälliger digital-rektaler Untersuchung mit derbem Tastbefund beidseits lateral.

LS 330 Fall 18-Synaptophys
Anamnese: Neunundfünfzigjähriger Mann mit Miktionsbeschwerden, stark erhöhtem PSA-Wert (34,08 ng/ml) und auffälliger digital-rektaler Untersuchung mit derbem Tastbefund beidseits lateral.

LS 330 Fall 19_HE
Anamnese: Siebenundachtzigjähriger Mann mit bekanntem kastrationsresistentem Prostatakarzinom unter Chemotherapie. Rapide Krankheitsprogression mit Leber- und Lungenmetastasen sowie Weichgewebsmetastasen.

LS 330 Fall 20_HE
Anamnese: Zweiundachtzigjähriger Mann mit Verdacht auf Prostatakarzinom, PSA nicht mitgeteilt.

LS 330 Fall 20-ERG
Anamnese: Zweiundachtzigjähriger Mann mit Verdacht auf Prostatakarzinom, PSA nicht mitgeteilt.

LS 330 Fall 21_HE
Anamnese: Zweiundachtzigjähriger Mann mit erhöhtem PSA-Wert (4,76 ng/ml) und derb-elastischem Herdbefund in der digital-rektalen Untersuchung.

LS 330 Fall 22_HE
Anamnese: Vierundachtzigjähriger Mann mit bekanntem kastrationsresistenten Prostatakarzinom unter ADT.

LS 330 Fall 23_HE
Anamnese: Dreiundsiebzigjähriger Mann mit bekanntem Prostatakarzinom unter antiandrogener Therapie.

LS 330 Fall 23-ERG
Anamnese: Dreiundsiebzigjähriger Mann mit bekanntem Prostatakarzinom unter antiandrogener Therapie.

LS 330 Fall 23-PIN
Anamnese: Dreiundsiebzigjähriger Mann mit bekanntem Prostatakarzinom unter antiandrogener Therapie.

LS 330 Fall 24_HE
Anamnese: Siebzigjähriger Mann mit stark erhöhtem PSA-Wert (49,43 ng/ml) und auffälliger digital-rektaler Untersuchung.

LS 330 Fall 24-DF
Anamnese: Siebzigjähriger Mann mit stark erhöhtem PSA-Wert (49,43 ng/ml) und auffälliger digital-rektaler Untersuchung.

LS 330 Fall 25_HE
Anamnese: Achtundsechzigjähriger Mann mit erhöhtem PSA-Wert (9,34 ng/ml) und auffälliger digital-rektaler Untersuchung.

LS 330 Fall 25-D2-40
Anamnese: Achtundsechzigjähriger Mann mit erhöhtem PSA-Wert (9,34 ng/ml) und auffälliger digital-rektaler Untersuchung.

LS 330 Fall 26_HE
Anamnese: Einundsiebzigjähriger Mann mit aus der Stanzbiopsie vorbefundlich bekanntem azinären Prostatakarzinom, Gleason-Score 3+3=6 in 3 von zehn Lokalisationen.

LS 330 Fall 27_HE
Anamnese: Siebenundsiebzigjähriger Mann mit bekanntem ossär metastasierten Prostatakarzinom und neu aufgetretener Halslymphknotenschwellung.

LS 330 Fall 27-ERG
Anamnese: Siebenundsiebzigjähriger Mann mit bekanntem ossär metastasierten Prostatakarzinom und neu aufgetretener Halslymphknotenschwellung.

LS 330 Fall 27-PSA
Anamnese: Siebenundsiebzigjähriger Mann mit bekanntem ossär metastasierten Prostatakarzinom und neu aufgetretener Halslymphknotenschwellung.

LS 330 Fall 28_HE
Anamnese: Achtundsechzigjähriger Mann mit bekanntem ossär metastasierten Prostatakarzinom, neu aufgetretener Kalottentumor.

LS 330 Fall 28-ERG
Anamnese: Achtundsechzigjähriger Mann mit bekanntem ossär metastasierten Prostatakarzinom, neu aufgetretener Kalottentumor.

LS 330 Fall 29_HE
Anamnese: Dreiundsiebzigjähriger Mann mit bekanntem ossär und pulmonal metastasierten Prostatakarzinom, nun rezidivierende Pleuraergüsse. Keine erhöhte Hyaluronsäurekonzentration in der Ergußflüssigkeit.

LS 330 Fall 29-NKX3.1
Anamnese: Dreiundsiebzigjähriger Mann mit bekanntem ossär und pulmonal metastasierten Prostatakarzinom, nun rezidivierende Pleuraergüsse. Keine erhöhte Hyaluronsäurekonzentration in der Ergußflüssigkeit.

LS 330 Fall 30_HE
Anamnese: Siebenundachtzigjähriger Mann mit hochgradigem Verdacht auf endobronchiale Metastasten eines bislang unbekannten Primärtumors. Prostatakarzinom in der Anamnese, stark erhöhter PSA-Wert (genauer Wert unbekannt). Schnellzytologie des endobronchialen Herdes: maligne, eher kein primär pulmonales Karzinom.

LS 330 Fall 30-GIMSA
Anamnese: Siebenundachtzigjähriger Mann mit hochgradigem Verdacht auf endobronchiale Metastasten eines bislang unbekannten Primärtumors. Prostatakarzinom in der Anamnese, stark erhöhter PSA-Wert (genauer Wert unbekannt). Schnellzytologie des endobronchialen Herdes: maligne, eher kein primär pulmonales Karzinom.

LS 330 Fall 31_HE
Anamnese: Achtundsechzigjähriger Mann mit gering erhöhtem PSA-Wert (3,34 ng/ml) und unauffälliger digital-rektaler Untersuchung.

LS 330 Fall 32_HE
Anamnese: Dreiundvierzigjähriger Mann mit erhöhtem PSA-Wert (5,14 ng/ml) und auffälliger digital-rektaler Untersuchung.

Powered by Smart In Media

Ihre Diagnose
Diagnose gespeichert