+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

245 - Reaktive Lymphknotenveränderungen

Zurück

Autor

A. Tzankov, CH-Basel, S. Dirnhofer, CH-Basel, 2013 2015

Anamnese-/Diagnoseliste

Anamnesen_LS245.pdf pdf-Datei, 25,24 KB
Diagnosen_LS245.pdf pdf-Datei, 10,53 KB

01a
M, 39; Vergrösserte cervicale Lymphknoten. Verdacht auf Lymphom!
HE

01b
M, 51;
Mammographisch und sonographisch unklarer retromamillärer Tumor links.
Dignität? Nach Rückfrage und Anamneseerhebung – loko-regionärer Zeckenbiss. HE + BCL2 Immun

01b_BCL2
M, 51;
Mammographisch und sonographisch unklarer retromamillärer Tumor links.
Dignität? Nach Rückfrage und Anamneseerhebung – loko-regionärer Zeckenbiss. HE + BCL2 Immun

01c-HE
M, 50;
Tumor am Parotisunterpol links.
Dignität ?
HE

01d-HE
F, 54; Unklare Raumforderung im Mediastinum, bekannter M. Basedow. Dignität? HE

01e_BCL2Immun
F, 81; Generalisierte Lymphadenopathie, Splenomegalie. Lymphom? HE + BCL2 Immun

01e-HE
F, 81; Generalisierte Lymphadenopathie, Splenomegalie. Lymphom? HE + BCL2 Immun

01f_KM
M, 38;
Tumor an der Mesenterialwurzel.
Lymphom ?

01f-HE
M, 38;
Tumor an der Mesenterialwurzel.
Lymphom?

01g-HE LK
M, 62;
V.a. Warthin Tumor.
Diagnosesicherung.
1. HE Parotis und 2. HE Lymphknoten

01g-HE Parotis
M, 62;
V.a. Warthin Tumor.
Diagnosesicherung.
1. HE Parotis und 2. HE Lymphknoten

02_IgD
F, 67;
Unklare Leistenlymphknotenvergrösserung rechts. Bereits erfolgte zweimalige Leistenlymphknotenentfernung vor Jahren mit negativem pathologischem Ergebnis.
Dignität?
HE + IgD und PD-1 Immun

02_PD-1
F, 67;
Unklare Leistenlymphknotenvergrösserung rechts. Bereits erfolgte zweimalige Leistenlymphknotenentfernung vor Jahren mit negativem pathologischem Ergebnis.
Dignität?
HE + IgD und PD-1 Immun

02-HE
F, 67;
Unklare Leistenlymphknotenvergrösserung rechts. Bereits erfolgte zweimalige Leistenlymphknotenentfernung vor Jahren mit negativem pathologischem Ergebnis.
Dignität?
HE + IgD und PD-1 Immun

03a
M, 33; Schmerzender links inguinaler Lymphknoten.
Dignität ?
HE

03b
M, 67;
Zufallsbefund bei Staginglymphadenektomie.
HE

03c-HE
F, 56;
Milzruptur.
HE

03d
M, 38;
Vergrösserte links-axilläre Lymphknoten.
Nach Rückfrage und Serologie – HIV+. HE

04a
F, 72;
Atrophierende Sialadenitis, Vergrösserte zervikale Lymphknoten.
Dignität? Nach Rückfrage und Serologie – IgG4-Erhöhung.
HE (A=LK, B= Speicheldrüse ) + IgG4 Immun

04a_IgG4
F, 72;
Atrophierende Sialadenitis, Vergrösserte zervikale Lymphknoten.
Dignität? Nach Rückfrage und Serologie – IgG4-Erhöhung. HE (A=LK, B=Speicheldrüse) + IgG4 Immun

04b
F, 72;
Atrophierende Sialadenitis, Vergrösserte zervikale Lymphknoten.
Dignität? Nach Rückfrage und Serologie – IgG4-Erhöhung. HE (A=LK, B=Speicheldrüse) + IgG4 Immun

04c
M, 36;
Unklare Lymphadenopathie und Eosinophilie.
Dignität? Nach Rückfrage und Serologie – IgG4-Erhöhung.
HE + IgG und IgG4 Immun

04c_IgG
M, 36;
Unklare Lymphadenopathie und Eosinophilie.
Dignität? Nach Rückfrage und Serologie – IgG4-Erhöhung.
HE + IgG und IgG4 Immun

04c_IgG4
M, 36;
Unklare Lymphadenopathie und Eosinophilie.
Dignität? Nach Rückfrage und Serologie – IgG4-Erhöhung.
HE + IgG und IgG4 Immun

04d-HE
M, 32;
Melkersson -Rosenthal-Syndrom.
Lippenbiopsie. HE

05
F, 57;
Exitus letalis nach Out of Hospital Reanimation bei ausgedehnter Subarachnoidalblutung. Zufallsbefund der Milz.
HE

06a
M, 32;
Vergrösserte zervikale und infradiaphragmale Lymphknoten, Splenomegalie, B-Symptome.
Verdacht auf Lymphom! Nach Rückfrage und Serologie – „ Z.n. grippalem Infekt“, Exanthem nach Betalactamgabe.
HE + EBER ISH

06a-1_EBER
M, 32;
Vergrösserte zervikale und infradiaphragmale Lymphknoten, Splenomegalie, B-Symptome.
Verdacht auf Lymphom! Nach Rückfrage und Serologie – „ Z.n. grippalem Infekt“, Exanthem nach Betalactamgabe.
HE + EBER ISH

06a-2_EBER-CD3
M, 26; Milzruptur bei EBV Infekt, CD8+ Lymphozytose im Blut, Lymphom? PAS + EBER/CD3 Doppelfärbung

06a-2_PAS
M, 26; Milzruptur bei EBV Infekt, CD8+ Lymphozytose im Blut, Lymphom? PAS + EBER/CD3 Doppelfärbung

06b-1
M, 18;
Vergrösserte zervikale Lymphknoten links und Angina tonsilliaris.
Verdacht auf Lymphom! Nach Rückfrage und Serologie – Persistierende EBV-Infektion. HE

06b-2-1_CD21
M, 16;
generalisierte Lymphadenopathie, Splenomegalie, Fatigue, Fieber, 2 Jahre zurückliegender EBV Infekt 1. HE, CD21, PD1, sowie HE von einer 2.Probe 5 Monate nach der Diagnose

06b-2-1_PD1
M, 16; generalisierte Lymphadenopathie, Splenomegalie, Fatigue, Fieber, 2 Jahre zurückliegender EBV Infekt 1. HE, CD21, PD1, sowie HE von einer 2.Probe 5 Monate nach der Diagnose

06b-2-1-HE
M, 16; generalisierte Lymphadenopathie, Splenomegalie, Fatigue, Fieber, 2 Jahre zurückliegender EBV Infekt 1. HE, CD21, PD1, sowie HE von einer 2.Probe 5 Monate nach der Diagnose

06b-2-2-HE
M, 16; generalisierte Lymphadenopathie, Splenomegalie, Fatigue, Fieber, 2 Jahre zurückliegender EBV Infekt 1. HE, CD21, PD1, sowie HE von einer 2.Probe 5 Monate nach der Diagnose

06b-3_EBER ISH
M, 38; Zustand nach klassischem Hodgkin Lymphom 8 Monate vor der Biopsie; aktuell schwache PET+ der Axilla. Rezidiv? HE + EBER ISH

06b-3-HE
M, 38; Zustand nach klassischem Hodgkin Lymphom 8 Monate vor der Biopsie; aktuell schwache PET+ der Axilla. Rezidiv? HE + EBER ISH

06c-1_EBER ISH
M, 21; Adenoide mit Verdacht auf Schminke Tumor oder Lymphom.
Auf Anfrage: 2 Jahre zurückliegender symptomatischer EBV Infekt und laufende Psychopharmakatherapie
1. HE + EBER ISH, sowie HE, EBER ISH, CD30 und CD15 von einer 2. Probe 3 Monate später.

06c-1-HE
M, 21; Adenoide mit Verdacht auf Schminke Tumor oder Lymphom.
Auf Anfrage: 2 Jahre zurückliegender symptomatischer EBV Infekt und laufende Psychopharmakatherapie
1. HE + EBER ISH, sowie HE, EBER ISH, CD30 und CD15 von einer 2. Probe 3 Monate später.

06c-2_CD15
M, 21; Adenoide mit Verdacht auf Schminke Tumor oder Lymphom.
Auf Anfrage: 2 Jahre zurückliegender symptomatischer EBV Infekt und laufende Psychopharmakatherapie
1. HE + EBER ISH, sowie HE, EBER ISH, CD30 und CD15 von einer 2. Probe 3 Monate später.

06c-2_CD30
M, 21; Adenoide mit Verdacht auf Schminke Tumor oder Lymphom.
Auf Anfrage: 2 Jahre zurückliegender symptomatischer EBV Infekt und laufende Psychopharmakatherapie
1. HE + EBER ISH, sowie HE, EBER ISH, CD30 und CD15 von einer 2. Probe 3 Monate später.

06c-2_EBER ISH
M, 21; Adenoide mit Verdacht auf Schminke Tumor oder Lymphom.
Auf Anfrage: 2 Jahre zurückliegender symptomatischer EBV Infekt und laufende Psychopharmakatherapie
1. HE + EBER ISH, sowie HE, EBER ISH, CD30 und CD15 von einer 2. Probe 3 Monate späte r.

06c-2-HE
M, 21; Adenoide mit Verdacht auf Schminke Tumor oder Lymphom.
Auf Anfrage: 2 Jahre zurückliegender symptomatischer EBV Infekt und laufende Psychopharmakatherapie
1. HE + EBER ISH, sowie HE, EBER ISH, CD30 und CD15 von einer 2. Probe 3 Monate später.

06d-1_CD4
M, 57;
vergrösserter inguinaler Lymphknoten.
Lymphom? 1. HE, CD4, CD8 und EBER ISH sowie HE, CD4, CD8 und EBER von einer 2. Probe 2 Wochen nach der Diagnose.

06d-1_CD8
M, 57;
vergrösserter inguinaler Lymphknoten.
Lymphom? 1. HE, CD4, CD8 und EBER ISH sowie HE, CD4, CD8 und EBER von einer 2. Probe 2 Wochen nach der Diagnose.

06d-1_EBER ISH
M, 57;
vergrösserter inguinaler Lymphknoten.
Lymphom? 1. HE, CD4, CD8 und EBER ISH sowie HE, CD4, CD8 und EBER von einer 2. Probe 2 Wochen nach der Diagnose.

06d-1-HE
M, 57;
vergrösserter inguinaler Lymphknoten.
Lymphom? 1. HE, CD4, CD8 und EBER ISH sowie HE, CD4, CD8 und EBER von einer 2. Probe 2 Wochen nach der Diagnose.

06d-2_CD4
M, 57;
vergrösserter inguinaler Lymphknoten.
Lymphom? 1. HE, CD4, CD8 und EBER ISH sowie HE, CD4, CD8 und EBER von einer 2. Probe 2 Wochen nach der Diagnose.

06d-2_CD8
M, 57;
vergrösserter inguinaler Lymphknoten.
Lymphom? 1. HE, CD4, CD8 und EBER ISH sowie HE, CD4, CD8 und EBER von einer 2. Probe 2 Wochen nach der Diagnose.

06d-2_EBER
M, 57;
vergrösserter inguinaler Lymphknoten.
Lymphom? 1. HE, CD4, CD8 und EBER ISH sowie HE, CD4, CD8 und EBER von einer 2. Probe 2 Wochen nach der Diagnose.

06d-2-HE
M, 57;
vergrösserter inguinaler Lymphknoten.
Lymphom? 1. HE, CD4, CD8 und EBER ISH sowie HE, CD4, CD8 und EBER von einer 2. Probe 2 Wochen nach der Diagnose.

06e_CD8
W, 30;
HIV+, Z.n. TBC, multiple Leberrundherde
HE, EBER/CD3 Doppelfärbung, CD8

06e_EBER+CD3
W, 30;
HIV+, Z.n. TBC, multiple Leberrundherde
HE, EBER/CD3 Doppelfärbung, CD8

06e-HE
W, 30;
HIV+, Z.n. TBC, multiple Leberrundherde
HE, EBER/CD3 Doppelfärbung, CD8

07a
M, 24;
2-monatige Phenytointherapie bei Epilepsie, generalisierte Lymphadenopathie, B-Symptome. Verdacht auf Lymphom!
HE

07b
F, 66; Verdacht auf Lymphom der linken Wange!
HE + CD7 Immun

07b_CD7
F, 66; Verdacht auf Lymphom der linken Wange! HE + CD7 Immun

07c_CD3 Immun
M, 47; Rasch wachsende Schwellung Wange links seit 5 Tagen, schmerzhaft beim Kauen! Malignom? HE + CD3 Immun

07c-HE
M, 47; Rasch wachsende Schwellung Wange links seit 5 Tagen, schmerzhaft beim Kauen! Malignom? HE + CD3 Immun

08a
F, 13; Vergrösserte cervicale Lymphknoten. Dignität? HE

08b_CD68_Immun
F, 54; Status febrilis seit 1 Monat, PET+ Lymphadenopathie, Hepatosplenomegalie; Lymphom? HE + CD68 Immun

08b-HE
F, 54;
Status febrilis seit 1 Monat, PET+ Lymphadenopathie, Hepatosplenomegalie ;
Lymphom?
HE + CD68 Immun

09a
M, 54;
Erythrodermie bei atopischer Dermatitis, Lymphadenopathie.
T- ZellLymphom ?
HE

09b
M, 47; Lymphadenopathie zervikal rechts. Dignität?
HE + CD1a Immun

09b-001
M, 47; Lymphadenopathie zervikal rechts. Dignität?
HE + CD1a Immun

09c
F, 39;
Hodgkinlymphom vor 17 Jahren. Vergrösserte Lymphknoten inguinal, PET positiv.
Hodgkinlymphom Rezidiv?
Nach Rückfrage – loko-regionäre, psoriasiforme Dermatitis.
HE

09d_S100 Immun
F, 50;
Z.n. Liposarkom. Vergrösserter linkszervikaler Lymphknoten.
HE + S100 Immun

09d-HE
F, 50;
Z.n. Liposarkom. Vergrösserter linkszervikaler Lymphknoten.
HE + S100 Immun

10a
F, 70;
Vergrösserte supraklavikuläre Lymphknoten, Fieber, Anämie, polyklonale Hypergammaglobulinämie, Exanthem.
AITL? Nach Rückfrage und Biopsie – CMML. HE (A=LK, B=Knochenmark) + CD123 und TCL1 Immun

10a_CD123
F, 70;
Vergrösserte supraklavikuläre Lymphknoten, Fieber, Anämie, polyklonale Hypergammaglobulinämie, Exanthem.
AITL? Nach Rückfrage und Biopsie – CMML. HE (A=LK, B=Knochenmark) + CD123 und TCL1 Immun

10a_TCL1
F, 70;
Vergrösserte supraklavikuläre Lymphknoten, Fieber, Anämie, polyklonale Hypergammaglobulinämie, Exanthem.
AITL? Nach Rückfrage und Biopsie – CMML. HE (A=LK, B=Knochenmark) + CD123 und TCL1 Immun

10b
F, 70;
Vergrösserte supraklavikuläre Lymphknoten, Fieber, Anämie, polyklonale Hypergammaglobulinämie, Exanthem.
AITL? Nach Rückfrage und Biopsie – CMML. HE (A=LK, B=Knochenmark) + CD123 und TCL1 Immun

11_CD163
F, 54;
Peritonealkarzinose, retroperitoneale Lymphadenopathie, Gewichtsverlust.
Lymphom? HE + CD163 und HLA-DR Immun

11_HCA-DR
F, 54;
Peritonealkarzinose, retroperitoneale Lymphadenopathie, Gewichtsverlust.
Lymphom?
HE + CD163 und HLA-DR Immun

11a
F, 54;
Peritonealkarzinose, retroperitoneale Lymphadenopathie, Gewichtsverlust.
Lymphom? HE + CD163 und HLA-DR Immun

11b_CD21 Immun
F, 61;
Vergrösserter jejunaler Lymphknoten.
Dignität? HE + CD23 Immun

11b-HE
F, 61;
Vergrösserter jejunaler Lymphknoten.
Dignität?
HE + CD23 Immun

11c_CD163 Immun
M, 55; Milztumor und rasch progrediente Anämie
HE + CD163 Immun

11c-HE
M, 55; Milztumor und rasch progrediente Anämie HE + CD163 Immun

11d_EBER ISH
F, 33; Milztumor HE + EBER ISH

11d-HE
F, 33; Milztumor
HE + EBER ISH

12
F, 56;
Vergrösserter links inguinaler Lymphknoten.
Dignität? HE + SMA Immun

12_SMA
F, 56;
Vergrösserter links inguinaler Lymphknoten.
Dignität? HE + SMA Immun

13a
F, 31; Abszedierender rechts zervikaler Lymphknoten. Dignität? Auf Anfrage - bekannter SLE. HE + MPO und CD68 Immun

13a_CD68
F, 31; Abszedierender rechts zervikaler Lymphknoten. Dignität? Auf Anfrage - bekannter SLE.
HE + MPO und CD68 Immun

13a_MPO
F, 31; Abszedierender rechts zervikaler Lymphknoten. Dignität? Auf Anfrage - bekannter SLE. HE + MPO und CD68 Immun

13b
F, 36; Tropenaufenthalt über insg. 2 Monate und seit 3 Wochen Fiberschübe bis fast 40°C.
Seither Ausschluss Malaria, Mycoplasmen neg., Toxoplasmose abgelaufen, Bartonella neg., Coxiella neg., CMV neg.
TBC? Lymphom?
HE + Grocott

13b_Grocott
F, 36; Tropenaufenthalt über insg. 2 Monate und seit 3 Wochen Fiberschübe bis fast 40°C.
Seither Ausschluss Malaria, Mycoplasmen neg., Toxoplasmose abgelaufen, Bartonella neg., Coxiella neg., CMV neg.
TBC? Lymphom ?
HE + Grocott

13c
M, 11; Seit mehreren Wochen grössenprogredientes, dolentes Lymphknotenpaket supraklavikulär links. Malignom? HE + MPO und CD68 Immun

13c_CD68
M, 11;
Seit mehreren Wochen grössenprogredientes, dolentes Lymphknotenpaket supraklavikulär links. Malignom?
HE + MPO und CD68 Immun

13c_MPO
M, 11;
Seit mehreren Wochen grössenprogredientes, dolentes Lymphknotenpaket supraklavikulär links. Malignom?
HE + MPO und CD68 Immun

14a
M, 43; >
6-monatige, cervicale Lymphadenopathie, serologisch kein Hinweis auf infektiöse Genese. Lymphom?
HE

14b_PAS
M, 47;
Vergrösserte retroperitoneale Lymphknoten, V.a. Lymphom
HE + PAS

14b-HE
M, 47; Vergrösserte retroperitoneale Lymphknoten, V.a. Lymphom HE + PAS

14c-HE
M, 8; Lymphknotenschwellung bei bekannter chronischer granulomatöser Erkrankung. Malignität? HE

15a
M, 36;
Vergrösserte zervikale Lymphknoten, V.a. Tuberkulose.
Malignität?
HE + Mykobakterien Immun

15a_MYKOB
M, 36;
Vergrösserte zervikale Lymphknoten, V.a. Tuberkulose.
Malignität? HE + Mykobakterien Immun

15b
M, 78;
Bekannte Haarzellleukämie, rasch grössenprogrediente cervicale Lymphadenopathie. Transformation?
HE + Fite

15b_Fite
M, 78;
Bekannte Haarzellleukämie, rasch grössenprogrediente cervicale Lymphadenopathie. Transformation?
HE + Fite

15c
M, 51;
Abszess der Milz bei Mukormykose der Lunge.
Pilzbefall?
Bekanntes myelodysplastisches Syndrom.
HE

15d
M, 28;
Submentale Lymphadenopathie.
Dignität ?
HE + Grocott

15d_Grocott
M, 28;
Submentale Lymphadenopathie.
Dignität ?
HE + Grocott

16a
F, 52;
Vergrösserter rechts axillärer Lymphknoten.
Dignität ?
HE + Warthin-Starry

16a_Wart-St.
F, 52;
Vergrösserter rechts axillärer Lymphknoten.
Dignität? HE + Warthin-Starry

16b
M, 31;
Vergrösserter rechts iliakaler Lymphknoten.
Lymphom? Auf Nachfrage und Anamneseerhebung – Rattenbiss am Strand in Spanien. HE

17
M, 45; Z. n. Melanom Ohr links, jetzt links submentale Lymphadenopathie, PET positiv. Fernmetastasen? HE

18
M, 49;
Vergrösserter links- angulärer Lymphknoten, in FNP primär V.a. BurkittLymphom.
Auf Anfrage – Luesserologie positiv.
HE + Spirochaeten Immun

18_Spiroch
M, 49;
Vergrösserter links- angulärer Lymphknoten, in FNP primär V.a. BurkittLymphom.
Auf Anfrage – Luesserologie positiv.
HE + Spirochaeten Immun

19
F, 26; Tumor der linken Wange. Lymphom?
HE

20a
F, 79;
Fieber, rasch grössenprogrediente Lymphadenopathie inguinal und retroperitoneal bei CLL und Rektumkarzinom.
Transformation? Metastase? HE + HSV Immun

20a_HSV
F, 79;
Fieber, rasch grössenprogrediente Lymphadenopathie inguinal und retroperitoneal bei CLL und Rektumkarzinom.
Transformation? Metastase?
HE + HSV Immun

20b_VZV-Immun
M, 58;
exulzerierter Hauttumor. Z.n. Hodgkin Lymphom.
Lymphomverdacht !
HE + VZV Immun

20b-HE
M, 58;
exulzerierter Hauttumor. Z.n. Hodgkin Lymphom.
Lymphomverdacht!
HE + VZV Immun

21a_Kappa Lambda
M, 24;
Z.n. geringgradiger muzinöser Neoplasie der Appendix vor 4 Jahren, vergrösserter mesenterialer Lymphknoten bei der Kontrolle.
Metastasen?
HE + Kappa/Lambda Doppelfärbung

21a-HE
M, 24;
Z.n. geringgradiger muzinöser Neoplasie der Appendix vor 4 Jahren, vergrösserter mesenterialer Lymphknoten bei der Kontrolle.
Metastasen? HE + Kappa/Lambda Doppelfärbung

21b
M, 33; Generalisiertes Lymphadenopathie bei HIV. Zusätzlich Toxoplasmose. Lymphom? Sarkoidose? HE + HHV8 Immun

21b_HHV8
M, 33; Generalisiertes Lymphadenopathie bei HIV. Zusätzlich Toxoplasmose. Lymphom? Sarkoidose? HE + HHV8 Immun

21c_Kappa Lambda
M, 70; V.a. Sarkom des Oberarms.
HE + Kappa/Lambda Doppelfärbung

21c-HE
M, 70; V.a. Sarkom des Oberarms. HE + Kappa/Lambda Doppelfärbung

22a_Panzytokeratin Immun
F, 69;
Tumor in der gl. parotis.
Dignität ?
HE + Panzytokeratin Immun

22a-HE
F, 69;
Tumor in der gl. parotis.
Dignität? HE + Panzytokeratin Immun

22b-HE
F, 38; Z.n. TBC, febriler Infekt, Lymphadenopathie HE

23a-HE
M, 35; Tumor Stirn links.
Dignität ?
HE

23b-HE
F, 44; Unklarer subkutaner Tumor im Verlauf der A. temporalis. Dignität?
HE

24_Grocott
M, 33;
Multiple zervikale abszedierende Lymphknoten. Eingeschmolzene grosse pulmonale Herde im Unterlappen und Mittellappen rechts.
Ätiologie?
HE + Grocott

24-HE
M, 33;
Multiple zervikale abszedierende Lymphknoten. Eingeschmolzene grosse pulmonale Herde im Unterlappen und Mittellappen rechts.
Ätiologie?
HE + Grocott

25_CD20
F, 71;
Verdacht auf Nierentumor rechts (7cm im grössten Durchmesser). Nierenteilresektion rechts. Resektion im Gesunden?
2 x HE + CD3 und 20 Immun

25_CD3
F, 71;
Verdacht auf Nierentumor rechts (7cm im grössten Durchmesser). Nierenteilresektion rechts. Resektion im Gesunden?
2 x HE + CD3 und 20 Immun

25-1-HE
F, 71;
Verdacht auf Nierentumor rechts (7cm im grössten Durchmesser). Nierenteilresektion rechts. Resektion im Gesunden?
2 x HE + CD3 und 20 Immun

25-2-HE
F, 71;
Verdacht auf Nierentumor rechts (7cm im grössten Durchmesser). Nierenteilresektion rechts. Resektion im Gesunden?
2 x HE + CD3 und 20 Immun

Powered by Smart In Media