+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

226 - Tumor- und tumorähnliche Läsionen des Mediastinums

Zurück

Autor

A. Marx, Mannheim, A. Tzankov, CH-Basel, P. Ströbel, Göttingen, 2011

Anamnese-/Diagnoseliste

Anamnesen_LS226.pdf pdf-Datei, 31,14 KB
Diagnosen_LS226.pdf pdf-Datei, 10,73 KB

Fall 01a_Calretinin
Klinische Angabe:
Zystischer Tumor im vorderen Mediastinum. Patient: M, 70.
Makroskopie:
Ein 14x9x5cm großes, prall gespanntes, rötlich-bräunlich-livide verfärbtes Resektat, allseits von einer feinen glatt spiegelnden Kapsel umgeben, erfüllt mit bräunlich-seröser Flüssigkeit. Die Innenauskleidung des zystenartigen Hohlraumes glatt spiegelnd. Der Innenraum leicht gekammert.

Fall 01a_CK5-6
Klinische Angabe:
Zystischer Tumor im vorderen Mediastinum. Patient: M, 70.
Makroskopie:
Ein 14x9x5cm großes, prall gespanntes, rötlich-bräunlich-livide verfärbtes Resektat, allseits von einer feinen glatt spiegelnden Kapsel umgeben, erfüllt mit bräunlich-seröser Flüssigkeit. Die Innenauskleidung des zystenartigen Hohlraumes glatt spiegelnd. Der Innenraum leicht gekammert.

Fall 01a_D2-40
Klinische Angabe:
Postoperative Sanierung des vorderen Mediastinums nach Aortenrekonstruktion ; zystische Auftreibung des Mediastinums. Patient: M, 68.
Makroskopie:
7x3x1cm große, bräunlich-weißliches, derbes, zystisch aufgetriebenes Resektat.

Fall 01a-HE
Klinische Angabe:
Zystischer Tumor im vorderen Mediastinum. Patient: M, 70.
Makroskopie:
Ein 14x9x5cm großes, prall gespanntes, rötlich-bräunlich-livide verfärbtes Resektat, allseits von einer feinen glatt spiegelnden Kapsel umgeben, erfüllt mit bräunlich-seröser Flüssigkeit. Die Innenauskleidung des zystenartigen Hohlraumes glatt spiegelnd. Der Innenraum leicht gekammert.

Fall 01b_Calretinin
Klinische Angabe:
Postoperative Sanierung des vorderen Mediastinums nach Aortenrekonstruktion ; zystische Auftreibung des Mediastinums. Patient: M, 68.
Makroskopie:
7x3x1cm große, bräunlich-weißliches, derbes, zystisch aufgetriebenes Resektat.

Fall 01b_CK5-6
Klinische Angabe:
Postoperative Sanierung des vorderen Mediastinums nach Aortenrekonstruktion ; zystische Auftreibung des Mediastinums. Patient: M, 68.
Makroskopie:
7x3x1cm große, bräunlich-weißliches, derbes, zystisch aufgetriebenes Resektat.

Fall 01b_D2-40
Klinische Angabe:
Postoperative Sanierung des vorderen Mediastinums nach Aortenrekonstruktion ; zystische Auftreibung des Mediastinums. Patient: M, 68.
Makroskopie:
7x3x1cm große, bräunlich-weißliches, derbes, zystisch aufgetriebenes Resektat.

Fall 01b-HE
Klinische Angabe:
Postoperative Sanierung des vorderen Mediastinums nach Aortenrekonstruktion ; zystische Auftreibung des Mediastinums. Patient: M, 68.
Makroskopie:
7x3x1cm große, bräunlich-weißliches, derbes, zystisch aufgetriebenes Resektat.

Fall 01c_Calretinin
Klinische Angabe:
Mediastinale "Zyste" mit rezidivierendem Chyloperikard. Patient: M, 17.
Makroskopie:
Ein 18x8x6cm messendes, bräunlich-gelbliches Resektat. Auf Schnitt zystisch, erfüllt mit bräunlich-krümeligen nicht abwischbaren Maßen, die Wand membranös.

Fall 01c_Ck5-6
Klinische Angabe:
Mediastinale "Zyste" mit rezidivierendem Chyloperikard. Patient: M, 17.
Makroskopie:
Ein 18x8x6cm messendes, bräunlich-gelbliches Resektat. Auf Schnitt zystisch, erfüllt mit bräunlich-krümeligen nicht abwischbaren Maßen, die Wand membranös.

Fall 01c_D2-40
Klinische Angabe:
Mediastinale "Zyste" mit rezidivierendem Chyloperikard. Patient: M, 17.
Makroskopie:
Ein 18x8x6cm messendes, bräunlich-gelbliches Resektat. Auf Schnitt zystisch, erfüllt mit bräunlich-krümeligen nicht abwischbaren Maßen, die Wand membranös.

Fall 01c-HE
Klinische Angabe:
Mediastinale "Zyste" mit rezidivierendem Chyloperikard. Patient: M, 17.
Makroskopie:
Ein 18x8x6cm messendes, bräunlich-gelbliches Resektat. Auf Schnitt zystisch, erfüllt mit bräunlich-krümeligen nicht abwischbaren Maßen, die Wand membranös.

Fall 01d.2-HE
Klinische Angabe:
Mediastinale Zyste rechts, Varix der Vena mammaria ? Patient: M, 67. Makroskopie: 14x7x2cm messendes Resektat, mit einem 20g schweren, allseits zart gekapselten, 6x4x1cm messenden Thymus mit anhaftendem Fettgewebe. Am Präparat anhängend, 2cm kranial vom Thymus eine bläunlich -livide, zystische Raumforderung 2x2x1cm messend, einseitig fadenmarkiert (stumpf Vena mammaria ). Zwischen Thymus und Zyste keinen Kontakt und keine makroskopisch erkennbaren Gefäßverbindungen. Auf Schnitt Zyste erfüllt mit flüssigem, bräunlichem Inhalt.

Fall 01d_CD31
Klinische Angabe:
Mediastinale Zyste rechts, Varix der Vena mammaria ? Patient: M, 67. Makroskopie: 14x7x2cm messendes Resektat, mit einem 20g schweren, allseits zart gekapselten, 6x4x1cm messenden Thymus mit anhaftendem Fettgewebe. Am Präparat anhängend, 2cm kranial vom Thymus eine bläunlich -livide, zystische Raumforderung 2x2x1cm messend, einseitig fadenmarkiert (stumpf Vena mammaria ). Zwischen Thymus und Zyste keinen Kontakt und keine makroskopisch erkennbaren Gefäßverbindungen. Auf Schnitt Zyste erfüllt mit flüssigem, bräunlichem Inhalt.

Fall 01d_CK22
Klinische Angabe:
Mediastinale Zyste rechts, Varix der Vena mammaria ? Patient: M, 67. Makroskopie: 14x7x2cm messendes Resektat, mit einem 20g schweren, allseits zart gekapselten, 6x4x1cm messenden Thymus mit anhaftendem Fettgewebe. Am Präparat anhängend, 2cm kranial vom Thymus eine bläunlich -livide, zystische Raumforderung 2x2x1cm messend, einseitig fadenmarkiert (stumpf Vena mammaria ). Zwischen Thymus und Zyste keinen Kontakt und keine makroskopisch erkennbaren Gefäßverbindungen. Auf Schnitt Zyste erfüllt mit flüssigem, bräunlichem Inhalt.

Fall 01d-HE
Klinische Angabe:
Mediastinale Zyste rechts, Varix der Vena mammaria ? Patient: M, 67. Makroskopie: 14x7x2cm messendes Resektat, mit einem 20g schweren, allseits zart gekapselten, 6x4x1cm messenden Thymus mit anhaftendem Fettgewebe. Am Präparat anhängend, 2cm kranial vom Thymus eine bläunlich -livide, zystische Raumforderung 2x2x1cm messend, einseitig fadenmarkiert (stumpf Vena mammaria ). Zwischen Thymus und Zyste keinen Kontakt und keine makroskopisch erkennbaren Gefäßverbindungen. Auf Schnitt Zyste erfüllt mit flüssigem, bräunlichem Inhalt.

Fall 01e-HE
Klinische Angabe:
Zyste im oberen Mediastinum links. Patient: M, 8.
Makroskopie:
5x4x4cm großes Resektat. Von glatter dünner, durchscheinender Kapsel bedeckt. Nach Eröffnen eine Zyste, angefüllt mit homogenem grau-gelblichem, gelatinösem Material von puddingartiger Konsistenz. Zysteninnenfläche vollkommen glatt.

Fall 01f-HE
Klinische Angabe:
Zyste im vorderen Mediastinum. Patient: F, 26.
Makroskopie:
Von glänzender, zarter, teils faseriger Bindegewebsmembran bedeckte 7x6x2cm Zyste. Die Zystenwand grau-weiß, fest-elastisch. Die Innenfläche mit wässrigem Sekret. Der Zyste am einen Pol angelagertes, bräunlich-gelbliches, mittelgrob lobuliertes, elastisches Gewebe (5x2x1cm).

Fall 02-HE
Klinische Angabe:
Zystisch-solide mediastinale Raumforderung unklarer Ätiologie.
Patient: M, 66.
Makroskopie:
17x10x4cm messendes Resektat mit gräulich-gelblicher, fokal eingebluteter, fokal mit weißlich-gelblichen Plaques belegter äußerer Oberfläche. Im Zentrum des Resektates ein 12x6x3cm durchmessender Hohlraum. Im Bereich der apikalen Spitze angrenzend an den beschriebenen Hohlraum mehrere weißlich glasige, derb-solide Areale.

Fall 03a-HE
Klinische Angabe:
Verdacht auf Echinokokkose DD Teratom. Patient: F, 38.
Makroskopie:
Zystisches Resektat, 14x12x6cm messend. An der Außenfläche anhaftend wenig feinlappiges Fett und Bindegewebe. Präparatwand mit mehreren Zysten, angefüllt mit weißem, krümeligem Material und Haaren. Andere Zysten teils angefüllt mit schleimigem weißem Material.

Fall 03b_CD56
Klinische Angaben:
Mediastinaler Tumor. Patient: M, 37.
Makroskopie:
11x10x5cm großes Resektat, allseits von einer grau-braunen Bindegewebsmembran bedeckt. Auf Schnitt graubrauner herdförmig gelblicher, Tumor mit Herden von gallertigen Anteilen sowie multiplen Zysten gefüllt mit serösem Inhalt.

Fall 03b_CK22
Klinische Angaben:
Mediastinaler Tumor. Patient: M, 37.
Makroskopie:
11x10x5cm großes Resektat, allseits von einer grau-braunen Bindegewebsmembran bedeckt. Auf Schnitt graubrauner herdförmig gelblicher, Tumor mit Herden von gallertigen Anteilen sowie multiplen Zysten gefüllt mit serösem Inhalt.

Fall 03b_Desmin
Klinische Angaben:
Mediastinaler Tumor. Patient: M, 37.
Makroskopie:
11x10x5cm großes Resektat, allseits von einer grau-braunen Bindegewebsmembran bedeckt. Auf Schnitt graubrauner herdförmig gelblicher, Tumor mit Herden von gallertigen Anteilen sowie multiplen Zysten gefüllt mit serösem Inhalt.

Fall 03b_Myogenin
Klinische Angaben:
Mediastinaler Tumor. Patient: M, 37.
Makroskopie:
11x10x5cm großes Resektat, allseits von einer grau-braunen Bindegewebsmembran bedeckt. Auf Schnitt graubrauner herdförmig gelblicher, Tumor mit Herden von gallertigen Anteilen sowie multiplen Zysten gefüllt mit serösem Inhalt.

Fall 03b_Synaptophysin
Klinische Angaben:
Mediastinaler Tumor. Patient: M, 37.
Makroskopie:
11x10x5cm großes Resektat, allseits von einer grau-braunen Bindegewebsmembran bedeckt. Auf Schnitt graubrauner herdförmig gelblicher, Tumor mit Herden von gallertigen Anteilen sowie multiplen Zysten gefüllt mit serösem Inhalt.

Fall 03b-HE
Klinische Angaben:
Mediastinaler Tumor. Patient: M, 37.
Makroskopie:
11x10x5cm großes Resektat, allseits von einer grau-braunen Bindegewebsmembran bedeckt. Auf Schnitt graubrauner herdförmig gelblicher, Tumor mit Herden von gallertigen Anteilen sowie multiplen Zysten gefüllt mit serösem Inhalt.

Fall 04-HE
Klinische Angabe:
Zufallsbefund bei Aorto -Koronarem Bypass. Patient: M, 62.
Makroskopie:
4x3x2cm großes Resektat mit Fettgewebe und dichtem polylobuliertem Gewebe (1x1x0,5cm).

Fall 05a_AFP
Klinische Angabe:
Unklarer Tumor im vorderen Mediastinum + Lungenrundherd.
Patient: M, 35.
Makroskopie:
Unregelmäßig geformtes Resektat von 8x7x6cm, allseits von weißem Gewebe bedeckt. Auf Schnitt ein derber, vorwiegend gelblicher, teils weißlich nodulärer 7x7x3cm großer Tumor, zu ca. 80% nekrotisch zerfallend.

Fall 05a-HE
Klinische Angabe:
Unklarer Tumor im vorderen Mediastinum + Lungenrundherd.
Patient: M, 35.
Makroskopie:
Unregelmäßig geformtes Resektat von 8x7x6cm, allseits von weißem Gewebe bedeckt. Auf Schnitt ein derber, vorwiegend gelblicher, teils weißlich nodulärer 7x7x3cm großer Tumor, zu ca. 80% nekrotisch zerfallend.

Fall 05b_CD146
Klinische Angabe:
Unklarer Tumor im vorderen Mediastinum. Patient: M, 23.
Makroskopie:
Weiches Resektat 2x1x0,8cm, am Rand Fettgewebe, daran angrenzend knotig konfiguriertes, teilweise zystisches und teilweise hämorrhagisches Tumorgewebe.

Fall 05b-HE
Klinische Angabe:
Unklarer Tumor im vorderen Mediastinum. Patient: M, 23.
Makroskopie:
Weiches Resektat 2x1x0,8cm, am Rand Fettgewebe, daran angrenzend knotig konfiguriertes, teilweise zystisches und teilweise hämorrhagisches Tumorgewebe.

Fall 06-HE-001
Klinische Angabe:
Mediastinaler Tumor. Patient: F, 51.
Makroskopie:
Mehrere braun-graue, membranartige Bröckel zusammen 1,5x1,5x0,3cm.

Fall 07_Beta_Catenin
Klinische Angabe:
13cm großer mediastinaler Tumor unklarer Dignität. Patient: F, 28.
Makroskopie:
Drei weißliche, fadendünne Gewebezylinder 18, 16 und 14mm.

Fall 07-HE
Klinische Angabe:
13cm großer mediastinaler Tumor unklarer Dignität. Patient: F, 28.
Makroskopie:
Drei weißliche, fadendünne Gewebezylinder 18, 16 und 14mm.

Fall 08a_Calretinin
Klinische Angabe:
Verdächtige mediastinale und pleurale Masse. Patient: M, 93.
Makroskopie:
Mehrere graubraune stark membranartig gebaute Gewebsfragmente zusammen 2x2x0,4cm.

Fall 08a_CK19
Klinische Angabe:
Verdächtige mediastinale und pleurale Masse. Patient: M, 93.
Makroskopie:
Mehrere graubraune stark membranartig gebaute Gewebsfragmente zusammen 2x2x0,4cm.

Fall 08a_D2-40
Klinische Angabe:
Verdächtige mediastinale und pleurale Masse. Patient: M, 93.
Makroskopie:
Mehrere graubraune stark membranartig gebaute Gewebsfragmente zusammen 2x2x0,4cm.

Fall 08a_WT-1
Klinische Angabe:
Verdächtige mediastinale und pleurale Masse. Patient: M, 93.
Makroskopie:
Mehrere graubraune stark membranartig gebaute Gewebsfragmente zusammen 2x2x0,4cm.

Fall 08a-HE
Klinische Angabe:
Verdächtige mediastinale und pleurale Masse. Patient: M, 93.
Makroskopie:
Mehrere graubraune stark membranartig gebaute Gewebsfragmente zusammen 2x2x0,4cm.

Fall 08b_Calretinin
Klinische Angabe:
Perikarderguss, vergrößerte mediastinale Lymphknoten. Patient: M, 79.
Makroskopie:
Mehrere Gewebsfragmente, zusammengestellt 1x1x0,8cm messend.

Fall 08b_CD15
Klinische Angabe:
Perikarderguss, vergrößerte mediastinale Lymphknoten. Patient: M, 79.
Makroskopie:
Mehrere Gewebsfragmente, zusammengestellt 1x1x0,8cm messend.

Fall 08b_CK7
Klinische Angabe:
Perikarderguss, vergrößerte mediastinale Lymphknoten. Patient: M, 79.
Makroskopie:
Mehrere Gewebsfragmente, zusammengestellt 1x1x0,8cm messend.

Fall 08b_Vimentin
Klinische Angabe:
Perikarderguss, vergrößerte mediastinale Lymphknoten. Patient: M, 79.
Makroskopie:
Mehrere Gewebsfragmente, zusammengestellt 1x1x0,8cm messend.

Fall 08b-HE
Klinische Angabe:
Perikarderguss, vergrößerte mediastinale Lymphknoten. Patient: M, 79.
Makroskopie:
Mehrere Gewebsfragmente, zusammengestellt 1x1x0,8cm messend.

Fall 09_CK22
Klinische Angabe:
Mediastinaler Tumor. Patient: M, 74.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 09_Vimentin
Klinische Angabe:
Mediastinaler Tumor. Patient: M, 74.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 09-HE
Klinische Angabe:
Mediastinaler Tumor. Patient: M, 74.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 10_Grocott_1
Klinische Angabe:
Pulmonale Infiltrate beidseits und mediastinale Lymphadenopathie. Patient: M, 33.
Makroskopie:
Flaches Resektat : 0,8x0,8x0,2cm aus leicht induriertem grau-weißlichem Gewebe. Am Rand wenig fragliches Lungengewebe. Zwei bis jeweils 1,1cm messende Lymphknotenfragmente ohne sichtbare Nekrosen.

Fall 10_Grocott_2
Klinische Angabe:
Pulmonale Infiltrate beidseits und mediastinale Lymphadenopathie. Patient: M, 33.
Makroskopie:
Flaches Resektat : 0,8x0,8x0,2cm aus leicht induriertem grau-weißlichem Gewebe. Am Rand wenig fragliches Lungengewebe. Zwei bis jeweils 1,1cm messende Lymphknotenfragmente ohne sichtbare Nekrosen.

Fall 10-HE-1
Klinische Angabe:
Pulmonale Infiltrate beidseits und mediastinale Lymphadenopathie. Patient: M, 33.
Makroskopie:
Flaches Resektat : 0,8x0,8x0,2cm aus leicht induriertem grau-weißlichem Gewebe. Am Rand wenig fragliches Lungengewebe. Zwei bis jeweils 1,1cm messende Lymphknotenfragmente ohne sichtbare Nekrosen.

Fall 10-HE-2
Klinische Angabe:
Pulmonale Infiltrate beidseits und mediastinale Lymphadenopathie. Patient: M, 33.
Makroskopie:
Flaches Resektat : 0,8x0,8x0,2cm aus leicht induriertem grau-weißlichem Gewebe. Am Rand wenig fragliches Lungengewebe. Zwei bis jeweils 1,1cm messende Lymphknotenfragmente ohne sichtbare Nekrosen.

Fall 11_Synaptophysin
Klinische Angabe:
Schwarz gefärbter Lymphknoten mediastinal bei Lungenvolumenreduktion wegen Emphysem. Patient: M, 66.
Makroskopie:
Ein 5x4x2cm messendes, bräunliches, prall-elastisches Resektat, größtenteils mit feiner durchsichtiger Kapsel bedeckt. Auf Schnitt dunkelbraun bis rötliches, solid-schwammiges, teils zystisches Gewebe.

Fall 11-HE
Klinische Angabe:
Schwarz gefärbter Lymphknoten mediastinal bei Lungenvolumenreduktion wegen Emphysem. Patient: M, 66.
Makroskopie:
Ein 5x4x2cm messendes, bräunliches, prall-elastisches Resektat, größtenteils mit feiner durchsichtiger Kapsel bedeckt. Auf Schnitt dunkelbraun bis rötliches, solid-schwammiges, teils zystisches Gewebe.

Fall 12_S-100
Klinische Angabe:
Orchidektomie rechts bei nicht seminomatösen Keimzelltumor mit Chemotherapie 1987. Tumor hinteres Mediastinum. Patient: M, 55.
Makroskopie:
Ein 12x12x4cm messendes, durch Operationspräparat, partiell bedeckt von einer Kapsel. Auf Schnitt ein Tumorknoten mit zentralen Nekrosen und gräulich- beige Schnittfläche.

Fall 12-HE
Klinische Angabe:
Orchidektomie rechts bei nicht seminomatösen Keimzelltumor mit Chemotherapie 1987. Tumor hinteres Mediastinum. Patient: M, 55.
Makroskopie:
Ein 12x12x4cm messendes, durch Operationspräparat, partiell bedeckt von einer Kapsel. Auf Schnitt ein Tumorknoten mit zentralen Nekrosen und gräulich- beige Schnittfläche.

Fall 13a
Klinische Angabe:
Großer Tumor des oberen Mediastinums rechts. Zufallsbefund anlässlich einer Abklärung wegen Struma. Patient: F, 42.
Makroskopie:
Grau-braunes, homogenes, elastisches Resektat, 5x3x2cm.

Fall 13-b
Klinische Angabe:
Paraaortaler Tumor im hinteren Mediastinum. Patient: M, 2.
Makroskopie:
Anteile eines Tumorknotens von derb elastischer Konsistenz 2x2x2cm, dunkelgrau bis gelb. Oberfläche glatt mit einer teils fibrosierten Membran überzogen, grobhöckrig. Auf Schnitt grau-gelbliches glänzendes, stellenweise auch weißes Tumorgewebe.

Fall 14-HE
43-jährige Frau, 7,5 cm große tumoröse mediastinale Raumforderung als Zufallsbefund per Sternotomie entfernt. Keine Myasthenia gravis.

Fall 15
31-jährige Frau; Thymektomie nach 3 wöchiger Corticosteroid -Therapie wg. Myasthenia gravis, Thymektomie -Präparat 11 x 8 x 2; 78 g

Fall 16
24-jährige Frau; Thymektomie wg. Myasthenia gravis; Präparat 8 x 5 x 1,5 cm, 58 g

Fall 17
45-jähriger Mann ohne Myasthenia gravis ; Gekapselter mediastinaler Tumor 2.5 x 1.5 x 1 cm Größe mit fokalen Hämorrhagien u. Verkalkungen

Fall 18
70-jährige Frau ohne Myasthenia gravis ; leichte Atembeschwerden. Max. 5 cm im Durchmesser großer „Tumor des Perikards“ bei der CT-Untersuchung (lt. Klinischen Angaben). Makroskopisch gekapselter Tumor mit weicher, lymphknotenartiger Schnittfläche.

Fall 19
64-jährige Frau ohne Myasthenia gravis ; vollständig kapselartig begrenzter Tumor von 6.5 x 5 x 3 cm Größe des vorderen Mediastinums.

Fall 20
57-jähriger Mann mit Myasthenia gravis ; mediastinaler Tumor von 6 cm Durchmesser mit fokaler Invasion des mediastinalen Fettgewebes und Perikards.

Fall 21
66-jähriger Mann mit Myasthenia gravis ; mediastinaler Tumor von 7 x 4 x 3 cm Größe mit Infiltration des mediastinalen Fettgewebes.

Fall 22a
45-jähriger Mann mit Myasthenia gravis ; mediastinaler Tumor von 7 x 5 x 5 cm Größe mit Infiltration des mediastinalen Fettgewebes und Pleurametastasen.

Fall 22b
53-jährige Frau mit Myasthenia gravis ; ausgedehnter mediastinaler Tumor mit Lungeninfiltration und Pleura-Metastasen.

Fall 23a
57-jährige Frau ohne Myasthenia gravis ; mediastinaler Tumor von 8 x 7 x 5 cm Größe mit Invasion des mediastinalen Fettgewebes, des Perikards und der Lunge sowie der Vena cava.

Fall 23b
44-jähriger Mann ohne Myasthenia gravis ; ausgedehnter mediastinaler Tumor mit Perikard-Infiltration und mediastinalen Lymphknoten-Metastasen.

Fall 24
61-jähriger Mann ohne Myasthenia gravis ; medistatinaler Tumor von 7 x 6 x 5 cm Größe und mit Vorkommen von mediastinalen Lymphknoten-Metastasen.

Fall 25_R582-10
45-jähriger Mann mit Z.n. Resektion eines Mediastinaltumors vor 7 ys ; jetzt neu aufgetretene Pleurakarzinose und mediastinales Tumorrezidiv.

Fall 26
52-jähriger Mann ohne Myasthenia gravis ; 725 g schwerer Tumoranteil von 20 x 18 x 12 cm Größe (inkomplette Resektion).

Fall 27
Männlicher Jugendlicher (ca. 15 Jahre) ohne Myasthenia gravis ; Raumforderung im Bereich des vorderen oberen Mediastinums ohne sonstige Tumormanifestationen.

Fall 28_R620-08-001
66-jährige Frau mit Myasthenia gravis.

Fall 29 MiB1
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum. Patient: M, 41.
Makroskopie:
Teils von Fettgewebe bedeckte Tumormasse 7x5x2cm. Glatte Oberfläche. Keine Kapselruptur. Auf Schnitt polyzyklische, teils zystische, teils weissliche weiche Tumormassen.

Fall 29_CD1a
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum. Patient: M, 41.
Makroskopie:
Teils von Fettgewebe bedeckte Tumormasse 7x5x2cm. Glatte Oberfläche. Keine Kapselruptur. Auf Schnitt polyzyklische, teils zystische, teils weissliche weiche Tumormassen.

Fall 29_CD3
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum. Patient: M, 41.
Makroskopie:
Teils von Fettgewebe bedeckte Tumormasse 7x5x2cm. Glatte Oberfläche. Keine Kapselruptur. Auf Schnitt polyzyklische, teils zystische, teils weissliche weiche Tumormassen.

Fall 29_CD4
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum. Patient: M, 41.
Makroskopie:
Teils von Fettgewebe bedeckte Tumormasse 7x5x2cm. Glatte Oberfläche. Keine Kapselruptur. Auf Schnitt polyzyklische, teils zystische, teils weissliche weiche Tumormassen.

Fall 29_CD8
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum. Patient: M, 41.
Makroskopie:
Teils von Fettgewebe bedeckte Tumormasse 7x5x2cm. Glatte Oberfläche. Keine Kapselruptur. Auf Schnitt polyzyklische, teils zystische, teils weissliche weiche Tumormassen.

Fall 29_CK22
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum. Patient: M, 41.
Makroskopie:
Teils von Fettgewebe bedeckte Tumormasse 7x5x2cm. Glatte Oberfläche. Keine Kapselruptur. Auf Schnitt polyzyklische, teils zystische, teils weissliche weiche Tumormassen.

Fall 29_Giemsa
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum. Patient: M, 41.
Makroskopie:
Teils von Fettgewebe bedeckte Tumormasse 7x5x2cm. Glatte Oberfläche. Keine Kapselruptur. Auf Schnitt polyzyklische, teils zystische, teils weissliche weiche Tumormassen.

Fall 29_TdT
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum. Patient: M, 41.
Makroskopie:
Teils von Fettgewebe bedeckte Tumormasse 7x5x2cm. Glatte Oberfläche. Keine Kapselruptur. Auf Schnitt polyzyklische, teils zystische, teils weissliche weiche Tumormassen.

Fall 29-HE
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum. Patient: M, 41.
Makroskopie:
Teils von Fettgewebe bedeckte Tumormasse 7x5x2cm. Glatte Oberfläche. Keine Kapselruptur. Auf Schnitt polyzyklische, teils zystische, teils weissliche weiche Tumormassen.

Fall 30a
Klinische Angabe:
Mediastinale Raumforderung, teils zystisch, Bruder hatte Hodgkin. Patient: M, 22.
Makroskopie:
Ein 3cm messendes membranöses Operationspräparat. Auf Schnitt knotiges Gebilde bis 1cm, umgeben von weissem, derbem Gewebe.

Fall 30a_BOB1
Klinische Angabe:
Mediastinale Raumforderung, teils zystisch, Bruder hatte Hodgkin. Patient: M, 22.
Makroskopie:
Ein 3cm messendes membranöses Operationspräparat. Auf Schnitt knotiges Gebilde bis 1cm, umgeben von weissem, derbem Gewebe.

Fall 30a_CD15
Klinische Angabe:
Mediastinale Raumforderung, teils zystisch, Bruder hatte Hodgkin. Patient: M, 22.
Makroskopie:
Ein 3cm messendes membranöses Operationspräparat. Auf Schnitt knotiges Gebilde bis 1cm, umgeben von weissem, derbem Gewebe.

Fall 30a_CD30
Klinische Angabe:
Mediastinale Raumforderung, teils zystisch, Bruder hatte Hodgkin. Patient: M, 22.
Makroskopie:
Ein 3cm messendes membranöses Operationspräparat. Auf Schnitt knotiges Gebilde bis 1cm, umgeben von weissem, derbem Gewebe.

Fall 30b-HE
Klinische Angaben:
Zustand nach Chemo-Radiotherapie wegen Hodgkin Lymphom, PET-positiver Befund paraaortal beim Abschlusstaging. Patient: M, 38.
Makroskopie:
Ein gelbliches Gewebefragment mit den Massen 2x2x1cm. Auf Schnitt weiß-gelbliches, teils derbes Gewebe ohne klar abgrenzbare Herdbefunde.

Fall 30c_CD15
Klinische Angabe:
B-CLL, Progredienz im Mediastinum. Patient: M, 61.
Makroskopie:
Ein allseits von feiner Kapsel bedeckter, hellgrauer Lymphknoten 2x1x0,7cm. Auf Schnitt hellgrau.

Fall 30c_CD20
Klinische Angabe:
B-CLL, Progredienz im Mediastinum. Patient: M, 61.
Makroskopie:
Ein allseits von feiner Kapsel bedeckter, hellgrauer Lymphknoten 2x1x0,7cm. Auf Schnitt hellgrau.

Fall 30c_CD23
Klinische Angabe:
B-CLL, Progredienz im Mediastinum. Patient: M, 61.
Makroskopie:
Ein allseits von feiner Kapsel bedeckter, hellgrauer Lymphknoten 2x1x0,7cm. Auf Schnitt hellgrau.

Fall 30c_CD3
Klinische Angabe:
B-CLL, Progredienz im Mediastinum. Patient: M, 61.
Makroskopie:
Ein allseits von feiner Kapsel bedeckter, hellgrauer Lymphknoten 2x1x0,7cm. Auf Schnitt hellgrau.

Fall 30c_CD30
Klinische Angabe:
B-CLL, Progredienz im Mediastinum. Patient: M, 61.
Makroskopie:
Ein allseits von feiner Kapsel bedeckter, hellgrauer Lymphknoten 2x1x0,7cm. Auf Schnitt hellgrau.

Fall 30c_CD5
Klinische Angabe:
B-CLL, Progredienz im Mediastinum. Patient: M, 61.
Makroskopie:
Ein allseits von feiner Kapsel bedeckter, hellgrauer Lymphknoten 2x1x0,7cm. Auf Schnitt hellgrau.

Fall 30c_EBER
Klinische Angabe:
B-CLL, Progredienz im Mediastinum. Patient: M, 61.
Makroskopie:
Ein allseits von feiner Kapsel bedeckter, hellgrauer Lymphknoten 2x1x0,7cm. Auf Schnitt hellgrau.

Fall 30c-HE
Klinische Angabe:
B-CLL, Progredienz im Mediastinum. Patient: M, 61.
Makroskopie:
Ein allseits von feiner Kapsel bedeckter, hellgrauer Lymphknoten 2x1x0,7cm. Auf Schnitt hellgrau.

Fall 31_BOB1
Klinische Angabe:
Unklare Raumforderung von 12x7cm im vorderen Mediastinum.
Patient: F, 71.
Makroskopie:
5 grau-weiße Gewebezylinder, 12mm, 11mm, 11mm, 10mm und 9mm.

Fall 31_CD20
Klinische Angabe:
Unklare Raumforderung von 12x7cm im vorderen Mediastinum.
Patient: F, 71.
Makroskopie:
5 grau-weiße Gewebezylinder, 12mm, 11mm, 11mm, 10mm und 9mm.

Fall 31_CD23
Klinische Angabe:
Unklare Raumforderung von 12x7cm im vorderen Mediastinum.
Patient: F, 71.
Makroskopie:
5 grau-weiße Gewebezylinder, 12mm, 11mm, 11mm, 10mm und 9mm.

Fall 31_CD30
Klinische Angabe:
Unklare Raumforderung von 12x7cm im vorderen Mediastinum.
Patient: F, 71.
Makroskopie:
5 grau-weiße Gewebezylinder, 12mm, 11mm, 11mm, 10mm und 9mm.

Fall 31_Novotny
Klinische Angabe:
Unklare Raumforderung von 12x7cm im vorderen Mediastinum.
Patient: F, 71.
Makroskopie:
5 grau-weiße Gewebezylinder, 12mm, 11mm, 11mm, 10mm und 9mm.

Fall 31_p63
Klinische Angabe:
Unklare Raumforderung von 12x7cm im vorderen Mediastinum.
Patient: F, 71.
Makroskopie:
5 grau-weiße Gewebezylinder, 12mm, 11mm, 11mm, 10mm und 9mm.

Fall 31-HE
Klinische Angabe:
Unklare Raumforderung von 12x7cm im vorderen Mediastinum.
Patient: F, 71.
Makroskopie:
5 grau-weiße Gewebezylinder, 12mm, 11mm, 11mm, 10mm und 9mm.

Fall 32_BOB1
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum mit Lungeninfiltration.
Patient: F, 59.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 32_CD15
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum mit Lungeninfiltration.
Patient: F, 59.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 32_CD19
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum mit Lungeninfiltration.
Patient: F, 59.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 32_CD3
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum mit Lungeninfiltration.
Patient: F, 59.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 32_CD30
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum mit Lungeninfiltration.
Patient: F, 59.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 32_CD45
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum mit Lungeninfiltration.
Patient: F, 59.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 32CD79a
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum mit Lungeninfiltration.
Patient: F, 59.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 32-HE
Klinische Angabe:
Raumforderung vorderes Mediastinum mit Lungeninfiltration.
Patient: F, 59.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 33_bcl-6
Klinische Angabe:
Mediastinale Masse, verdächtig für Lymphom. Patient: M, 36.
Makroskopie:
Zahlreiche, hellbraune Gewebezylinder 15x7x1mm

Fall 33_CD20
Klinische Angabe:
Mediastinale Masse, verdächtig für Lymphom. Patient: M, 36.
Makroskopie:
Zahlreiche, hellbraune Gewebezylinder 15x7x1mm

Fall 33_CD5
Klinische Angabe:
Mediastinale Masse, verdächtig für Lymphom. Patient: M, 36.
Makroskopie:
Zahlreiche, hellbraune Gewebezylinder 15x7x1mm

Fall 33-HE
Klinische Angabe:
Mediastinale Masse, verdächtig für Lymphom. Patient: M, 36.
Makroskopie:
Zahlreiche, hellbraune Gewebezylinder 15x7x1mm

Fall 34_CD
Klinische Angabe:
großer Lymphombulk im vorderen und oberen Mediastinum bei Haarzellleukämie, schuppendes Erythem, pankorporaler Pruritus, Perikarderguss.
Patient: F, 43.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 34_CD2
Klinische Angabe:
großer Lymphombulk im vorderen und oberen Mediastinum bei Haarzellleukämie, schuppendes Erythem, pankorporaler Pruritus, Perikarderguss.
Patient: F, 43.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 34_CD20
Klinische Angabe:
großer Lymphombulk im vorderen und oberen Mediastinum bei Haarzellleukämie, schuppendes Erythem, pankorporaler Pruritus, Perikarderguss.
Patient: F, 43.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 34_CD23
Klinische Angabe:
großer Lymphombulk im vorderen und oberen Mediastinum bei Haarzellleukämie, schuppendes Erythem, pankorporaler Pruritus, Perikarderguss.
Patient: F, 43.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 34_CD30
Klinische Angabe:
großer Lymphombulk im vorderen und oberen Mediastinum bei Haarzellleukämie, schuppendes Erythem, pankorporaler Pruritus, Perikarderguss.
Patient: F, 43.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 34_CD4
Klinische Angabe:
großer Lymphombulk im vorderen und oberen Mediastinum bei Haarzellleukämie, schuppendes Erythem, pankorporaler Pruritus, Perikarderguss.
Patient: F, 43.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 34_CXCL13
Klinische Angabe:
großer Lymphombulk im vorderen und oberen Mediastinum bei Haarzellleukämie, schuppendes Erythem, pankorporaler Pruritus, Perikarderguss.
Patient: F, 43.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 34_EBER
Klinische Angabe:
großer Lymphombulk im vorderen und oberen Mediastinum bei Haarzellleukämie, schuppendes Erythem, pankorporaler Pruritus, Perikarderguss.
Patient: F, 43.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 34_PD-1
Klinische Angabe:
großer Lymphombulk im vorderen und oberen Mediastinum bei Haarzellleukämie, schuppendes Erythem, pankorporaler Pruritus, Perikarderguss.
Patient: F, 43.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 34-HE-001
Klinische Angabe:
großer Lymphombulk im vorderen und oberen Mediastinum bei Haarzellleukämie, schuppendes Erythem, pankorporaler Pruritus, Perikarderguss.
Patient: F, 43.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 35_CD1a
Klinische Angabe:
Mediastinaler Tumor. Patient: F, 60.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 35_CD2
Klinische Angabe:
Mediastinaler Tumor. Patient: F, 60.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 35_CD34
Klinische Angabe:
Mediastinaler Tumor. Patient: F, 60.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 35_CD4
Klinische Angabe:
Mediastinaler Tumor. Patient: F, 60.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 35_CD7
Klinische Angabe:
Mediastinaler Tumor. Patient: F, 60.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 35_LM02
Klinische Angabe:
Mediastinaler Tumor. Patient: F, 60.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 35_S-100
Klinische Angabe:
Mediastinaler Tumor. Patient: F, 60.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 35_TdT
Klinische Angabe:
Mediastinaler Tumor. Patient: F, 60.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Fall 35-HE
Klinische Angabe:
Mediastinaler Tumor. Patient: F, 60.
Makroskopie:
Unbekannt/ Konsiliarfall

Powered by Smart In Media