+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

166 - Typisches und Besonderes aus der Hepatopathologie + 1 DVD

Zurück

Autor

C. Wittekind, Leipzig, H. Zhou, Bonn, H.-P. Fischer, Bonn, P. Schirmacher, Heidelberg, U. Spengler, Bonn, unter Mitwirkung von H.-P. Dienes, AT-Wien, 2008 2012

Anamnese-/Diagnoseliste

Anamnesen_LS166.pdf pdf-Datei, 19,25 KB
Diagnosen_LS166.pdf pdf-Datei, 3,88 KB

Fall 01a
[Schnitte desLeberexplantates: HE, Sirius]
20 Jahre alte Deutsche
Notfallmäßige Aufnahme mit den Zeichen des akuten Leberversagens. Transjuguläre Biopsie, 2 Tage später Lebertransplantation.

Fall 01b
[Schnitte desLeberexplantates: HE, Sirius]
20 Jahre alte Deutsche
Notfallmäßige Aufnahme mit den Zeichen des akuten Leberversagens. Transjuguläre Biopsie, 2 Tage später Lebertransplantation.

Fall 02
[Schnitt: HE]
13 Jahre alter deutscher Junge
Ausgeprägter portaler Hypertonus und Splenomegalie. (Thrombozyten 40.000/µl; Leukozyten 1.500/µl).

Fall 03a
[Schnitte: HE,EvG]
50 Jahre alter Mann
Hemihepatektomie bei solitärer Metastase eines Adenokarzinoms des Colon transversum [pT3, pV0, pN1 (1/12) 2 Jahre zuvor operiert].

Fall 03b
[Schnitte: HE,EvG]
50 Jahre alter Mann
Hemihepatektomie bei solitärer Metastase eines Adenokarzinoms des Colon transversum [pT3, pV0, pN1 (1/12) 2 Jahre zuvor operiert].

Fall 04a
[Schnitte: HE,EvG] 
20 Jahre alter Inder
Unklare Hepatopathie, fragliche Leberzirrhose, Splenomegalie  bei portalem Hypertonus.
Banti -Syndrom?
Leberkeilexzisat entnommen im Rahmen einer porto-systemischen Shuntanlage.

Fall 04b
20 Jahre alter Inder
Unklare Hepatopathie, fragliche Leberzirrhose, Splenomegalie  bei portalem Hypertonus.
Banti -Syndrom?
Leberkeilexzisat entnommen im Rahmen einer porto-systemischen Shuntanlage.

Fall 06
37 Jahre alte Frau
Seit 14 Tagen Ikterus. Bilirubin 7,1; GOT 1035; GPT 1484;  gamma-GT 553; AP 298; SMA 1:160;
Ausgeschlossen Hepatitis A, B, C, D, E.
EBV  IgM negativ.
Varicella Zoster IgM negativ.

Fall 08a
[Schnitte: a HE, b PAS]
  59 jähriger Mann mit solitärem Lebertumor, Hepatitisserologie negativ.

Fall 08b
[Schnitte: a HE, b PAS] 
59 jähriger Mann mit solitärem Lebertumor, Hepatitisserologie negativ.

Fall 12a
[Schnitte: HE, Sirius]
19 Jahre alte Afroamerikanerin
Offene Tuberkulose behandelt mit 4-fach-Therape (INH, Rifampicin, Ethambutol, PZA).
Unklares Leberversagen, Lebertransplantation.

Fall 12b
[Schnitte: HE, Sirius]
19 Jahre alte Afroamerikanerin
Offene Tuberkulose behandelt mit 4-fach-Therape (INH, Rifampicin, Ethambutol, PZA).
Unklares Leberversagen, Lebertransplantation.

Fall 13
71 Jahre alte Frau
Zustand nach nicht replikativer Hepatitis B.
Nachweis von Doppelstrang DNA- Atikörper im Serum.
4 Wochen vor Punktion Nitrofurantoin -Therapie wegen rezidivierter Harnwegsinfekte.
GOT und GPT 35- und 25-fach oberhalb des Normbereiches. Autoimmunhepatitis?

Fall 16
29 Jahre alte Frau
Laparoskopische Cholezystektomie, gleichzeitig Entnahme einer Leberkeilbiopsie.
Voraus gingen eine Polyserositis mit Pleuraerguss, Aszites, wechselnde Gelenkbeschwerden.
Aktuell bahnt sich ein Leberversagen an. In früher Kindheit chronische Polyarthritis.

Fall 22
[Schnitt: HE] 
23 Jahre alter Mann
Bekannte Colitis ulcerosa, Zirrhose, Lebertransplantation

Fall 24a
[Schnitte: HE,EvG]
 
53 Jahre alte Frau
Konsiliarfall Leberexplantat bei Zirrhose auf dem Boden einer chronischen Hepatitis C. 7 x 4,5 x.4 cm großer grau-weißlicher Tumor.

Fall 24b
[Schnitte: HE,EvG] 
53 Jahre alte Frau
Konsiliarfall : Leberexplantat bei Zirrhose auf dem Boden einer chronischen Hepatitis C. 7 x 4,5 x.4 cm großer grau-weißlicher Tumor.

Fall 25
[Schnitt: HE]
 
60 Jahre alte Frau
Zustand nach Mammakarzinom vor 5 Jahren. Zustand nach Chemotherapie.
Im Rahmen der Nachsorge wird ein Leberherd festgestellt und  extirpiert : 4,3 x 3,2 x 3,3 cm großes Leberkeilexzisat mit einem 2,2 cm messenden rundlichen grau-weißen, relativ derben, scharf begrenzten Tumor.
Metastase oder Zweittumor?

Fall 26
35 Jahre alter Mann
Vor einem Monat Diagnose eines Burkitt -Lymphoms (Sinus  cavernosus, Sella und Clivus ) mi t initialem Knochenmarkbefall. H ochmalignes B-Zelllymphom vom Typ eines Burkitt -Lymphoms erweist Befall des Knochenmarkes.  Unter der Therapie mit Rituximab, Metothrexat, Cytarabin und Dexamethason  Erhöhung der Leberwerte, sodaß eine Leberbiopsie zur Klärung einer Metothrexat -Toxizität durchgeführt wurde.
Hepatitis-Serologie negativ.

Fall 27_CD105
43 Jahre alter Mann
Bekannter Morbus Crohn.
Leber-PE zur Abklärung einer unklaren Hepatopathie mit Bilirubinerhöhung und gering erhöhten Transaminasen.  Frage des Klinikers:
Primäre sklerosierende Cholangitis, medikamentös-toxische  Schädignung unter Azathioprin.

Fall 27-HE
43 Jahre alter Mann
Bekannter Morbus Crohn.
Leber-PE zur Abklärung einer unklaren Hepatopathie mit Bilirubinerhöhung und gering erhöhten Transaminasen.  Frage des Klinikers:
Primäre sklerosierende Cholangitis, medikamentös-toxische  Schädignung unter Azathioprin.

Fall 28a
[Schnitte HE,EvG]
  64 Jahre alte Frau
Konsiliarfall Leichte Schmerzen im rechten Mittelbauch, an  sonsten gesund. Zwei pflaumengroße Tumoren am Leberunterrand als Zufallsbefund.
Lebermetastasen?

Fall 28b
[Schnitte HE,EvG]
  64 Jahre alte Frau
Konsiliarfall Leichte Schmerzen im rechten Mittelbauch, an  sonsten gesund. Zwei pflaumengroße Tumoren am Leberunterrand als Zufallsbefund.
Lebermetastasen?

Fall 29
[Schnitt:He]
 
67 Jahre alter Mann
Konsiliarfall Vorgeschichte:
Regelmäßige Aufenthalte in Tunesien. Vor acht Wochen eine auswärts befundete Leber-PE mit „herdförmiger schwerer Entzündung“.
Hirnorganisches Psychosyndrom. Im CT ultiple  rundherdartige Bereiche, bei denen es sich – so die Radiologen - um Metastasen, um eine Siderose oder aber um eine Zirrhose handeln könnte.
Laparoskopisch   Verdacht auf Leberzirrhose.  Aktuell: ein Leberkeil zur Diagnosefindung.

Fall 33a
[Schnitte: HE, Sirius]
 
24 Jahre alte Frau
Mit 5 Jahren Exstirpation eines Kraniopharyngeoms, seit dieser  Zeit Diabetes insipidus centralis und aggressive Verhaltensstörung.
Schwer behinderte Patientin. Langjähriger, mehrfach entgleister Diabetes mellitus Typ IIb,  Adipositas permagna. Mit 22 Jahren Kolonkarzinom.
Aktuell: Computertomografisch Verdacht auf beginnende Leberzirrhose. Transaminasenerhöhung.

Fall 33b
[Schnitte: HE, Sirius]
 
24 Jahre alte Frau
Mit 5 Jahren Exstirpation eines Kraniopharyngeoms, seit dieser  Zeit Diabetes insipidus centralis und aggressive Verhaltensstörung.
Schwer behinderte Patientin. Langjähriger, mehrfach entgleister Diabetes mellitus Typ IIb,  Adipositas permagna. Mit 22 Jahren Kolonkarzinom.
Aktuell: Computertomografisch Verdacht auf beginnende Leberzirrhose. Transaminasenerhöhung.

Fall 36
[
Schnitt: HE]
 
55 Jahre alter Mann
Konsiliarfall Leberresektat mit mehreren bis zu 9 cm messenden Knoten, wahrscheinlich hepatozelluläres Karzinom.

Fall 37
44 Jahre alte Frau
Metastasenleber mit zahlreichen Tumorknoten, Tumor auch in einem Ovar, 4 cm großer Tumor im rechten Lungenunterlappen. Ein Primarius ist bislang nicht zu sichern.
Der Tumor in auswärtiger Histologie HepPar1 positiv.

Fall 38
[
Schnitt: HE]
 
42 Jahre alter Mann
420 g schweres Präparat aus dem vorderen Mediastinum mit einem knotigen 11,5 x 9 x 5 cm messenden dünn gekapselten Tumor mit gelblicher Schnittfläche, anhaftend 14 x 4 x 3,5 cm messender Lungenkeil.
Im Serum alpha-Fetoprotein stark erhöht. In Voruntersuchungen kein Nachweis weiterer Raumforderungen.

Fall 39
[Schnitt: HE] 
63 Jahre alter Mann
245 g schweres, 11 x 10 x 10 cm messendes Leberresektat  (Lebersegment 2/3) nahezu vollständig eingenommen von einem vielknolligen, teils gelben, teils rötlichen, örtlich verkalkten Tumor, der allseits von einer schmalen Faserkapsel umschlossen ist.
Radiologische Befundinterpretation: Lebertumor unklarer Dignität und Genese.
Teratom? Desmoidtumor ?

Fall 40a
[Schnitte: HE, Gordon]
30 Jahre alte Frau
Konsiliarfall : 1100 g schweres 21 x 16 x 7 cm großes rechtsseitiges Hemihepatektomiepräparat. Notfallmäßige Operation eines unklaren blutenden Lebertumors;
Verdacht auf hepatozelluläres Karzinom.

Fall 40b
[Schnitte: HE, Gordon]
30 Jahre alte Frau
Konsiliarfall : 1100 g schweres 21 x 16 x 7 cm großes rechtsseitiges Hemihepatektomiepräparat. Notfallmäßige Operation eines unklaren blutenden Lebertumors;
Verdacht auf hepatozelluläres Karzinom.

Fall 41
[Schnitt: HE]
 
49 Jahre alte Frau
Konsiliarfall : Rechtsseitiges Hemihepatektomiepräparat mit einem ausgedehnten 19 cm großen, partiell nekrotisch zerfallenden Tumor.
2 Wochen später werden peritoneale Tumorknoten entfernt.

Powered by Smart In Media