+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

Stellenbörse

Nachfolgend finden Sie Stellenangebote und Stellengesuche für Pathologen.

Wir möchten Sie bitten, sich bei Interesse direkt mit dem Anbieter in Verbindung zu setzen.

 

Verantwortlich für den Inhalt und Richtigkeit der Stellenanzeige ist ausschließlich der Anbieter. Bei Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Stellenanzeige senden Sie bitte eine E-Mail mit Anzeigentext an sekretariat@iap-bonn.de.

 

Wir bitten um eine kurze Benachrichtigung, wenn die Stelle besetzt werden konnte. Ansonsten beträgt die Laufzeit der Veröffentlichung 3 Monate.

Facharzt (m/w/d) für Pathologie im Überregionalen Institut für Pathologie, Zytologie und Molekularpathologie (ÜGP MVZ) mit seinen Standorten in Wetzlar, Gießen/Wettenberg, Limburg und Bad Hersfeld

17.01.2020

Facharzt (m/w/d) für Pathologie
Im Überregionalen Institut für Pathologie, Zytologie und Molekularpathologie (ÜGP MVZ) mit seinen Standorten in Wetzlar, Gießen/Wettenberg, Limburg und Bad Hersfeld ist die Stelle eines Facharztes (m/w/d) für Pathologie zu besetzen.

Auch Kollegen/innen, die sich bereits in weit fortgeschrittener Facharztweiterbildung befinden und eine berufliche Neuorientierung suchen, sind herzlich eingeladen sich zu bewerben.
Das seit 2004 voll akkreditierte Institut versorgt zahlreiche Krankenhäuser und Arztpraxen, schwerpunktmäßig in der Region Mittelhessen. Mit einem Team von 150 Mitarbeitern/innen, davon 16 Ärzten/innen, gehören wir zu den größten Pathologien in Deutschland. Das gesamte Spektrum der Molekular- und Zytopathologie ist etabliert. Die volle Weiterbildungsermächtigung für die Facharztausbildung Pathologie liegt vor. Wir bieten exzellente Möglichkeiten, sich persönlich und fachlich in einer landschaftlich reizvollen Region und einem freundlichen Team weiterzuentwickeln.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ein detailliertes Stellenprofil finden Sie auf unserer homepage (www.uegp.de). Nutzen Sie die Gelegenheit einen Einblick in unser Team und unser Profil zu gewinnen. Bewerben Sie sich ganz einfach telefonisch oder per E-Mail. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen.

Ihr Ansprechpartner:
Prof. Dr. Martin Anlauf (anlauf@patho-uegp.de; Tel. 0 64 31/93 96-0)

Facharzt/Oberarzt Pathologie und einen fortgeschrittenen Assistenzarzt (w/m/d) 100% im Institut für Pathologie am Klinikum Saarbrücken

16.01.2020

Wir suchen per 1.3.2020 oder  n.V.                                        

Einen Facharzt/Oberarzt Pathologie und einen fortgeschrittenen Assistenzarzt (w/m/d) 100% im Institut für Pathologie am Klinikum Saarbrücken

Wir sind

ein modern aufgestelltes, innovatives, zertifiziertes Pathologieinstitut mit Weiterbildungsermächtigung für 6 Jahre an einem Klinikum der Maximalversorgung mit – breitem diagnostischem Spektrum in allen relevanten Teilbereichen der Pathologie

– Betreuung des Klinikums, verschiedener weiterer Kliniken und von Praxen
– intensiver interdisziplinärer Zusammenarbeit
– Kooperationen mit je  einem zertifizierten  Brust-, Darm- und Leberzentrum
– umfangreicher Immunhistologie

bestens organisiertem Workflow (Labortracking, elektronische Spracherkennung und elektronische Berichtvalidierung u.v.a.m.)

– Schnellschnitt, Zytologie und Autopsiebetrieb

 

Wir legen Wert auf

– eine zeitnahe und dem aktuellen Standard folgende Diagnostik
– intensive Betreuung und vollumfängliche Ausbildung der Assistenzärzte, bzw. enge Einbindung in den Stab der Fachärzte

regelmäßige externe Fortbildungen,

– werden erwartet und  finanziell gefördert
– zeitgemäße Arbeitsbedingungen und -verträge mit Leistungszulagen

 

Wir wünschen uns

– eine kommunikative und engagierte Persönlichkeit,

– für langjährige Zusammenarbeit
– die mit Freude den Arbeitsalltag in allen Belangen angeht und Team-orientiert und leistungsbereit sich den vielfältigen Anforderungen des Pathologenalltags stellen möchte.

 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie uns bitte eine aussagekräftige Bewerbung mit Foto an folgende Adresse:

 

Dr. R. Weimann

Chefärztin und Ärztliche Leiterin Institut und Praxis für Pathologie am Klinikum Saarbrücken gGmbH
Winterberg 1
66119 Saarbrücken

oder :

mail: rweimann@klinikum-saarbruecken.de

Stellenbeschreibung zum Download pdf-Datei, 50,77 KB

Pathologie ASCHAFFENBURG - Assistenzarzt (w/d/m) in Vollzeit.

27.09.2019

Pathologie ASCHAFFENBURG
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Institut für Pathologie (Chefarzt Prof. Dr. med. Matthias Eck) einen Assistenzarzt (w/d/m) in Vollzeit.

Als großes, außeruniversitäres pathologisches Institut besitzen wir die volle Weiterbildungsermächtigung, sind zertifiziert und Partner onkologischer Zentren.
Ein Team aus momentan 8 Ärzten versorgt das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau, mehrere externe Krankenhäuser sowie eine große Zahl niedergelassener Ärzte regional und überregional.
Das breite fachliche Spektrum aus allen Bereichen der stationären und ambulanten Pathologie, ein strukturiertes institutsspezifisches Fort- und Weiterbildungsprogramm sowie ein praxisnahes Ausbildungskonzept gewähren Ihnen optimale Bedingungen, sichere Kenntnisse in der gesamten klinischen Pathologie zu erlangen, bereits vorhandene Kenntnisse einzubringen und auszubauen.
Wir suchen einen engagierten, teamfähigen und verantwortungsbewussten ärztlichen Mitarbeiter*in der/die die Facharztanerkennung anstrebt oder eine bereits begonnene Weiterbildung abschließen möchte.
Wir bieten einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem Arbeitsklima geprägt von Teamgeist und gegenseitiger Wertschätzung mit zahlreichen Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten.
Das Institut verfügt über ansprechende Räumlichkeiten sowie eine zeitgemäße moderne Geräteausstattung.
Die Arbeitsbedingungen richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für Ärzte und Ärztinnen an kommunalen Krankenhäusern (TV-Ärzte/VKA). Weiterhin gewähren wir einer Vielzahl betrieblicher Zusatzleistungen (bezahlte Fortbildungen, betriebliche Altersvorsorge) etc.
Aschaffenburg liegt am Rande des Spessarts und gilt kulturell und meteorologisch als Nizza am Main. Gleichzeitig befinden Sie sich zentral in Deutschland in Nähe der Metropole Frankfurt (30 min Flughafen Rhein-Main).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail an:

matthias.eck@klinikum-ab-alz.de
bewerbung@klinikum-ab-alz.de
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau, Personalentwicklung und –marketing
Am Hasenkopf 1, 63739 Aschaffenburg

Für Rückfragen steht Ihnen der Chefarzt des Instituts für Pathologie, Prof. Dr. med. Matthias Eck, unter der Telefonnummer 06021/32-4600 gerne zur Verfügung.

Die Städtische MVZ Kiel GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Facharzt Pathologie (m/w/d)

Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden GmbH

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Die Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden sind ein Klinikum der Landeshauptstadt Wiesbaden und der Helios Kliniken Gruppe, sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Als Maximalversorger mit 25 Kliniken und 5 Instituten versorgen die Helios HSK mit etwa 1.000 Betten mehr als 45.000 stationäre sowie mehr als 100.000 ambulante Patienten. Zudem sind die Helios HSK eines der sieben Koordinationszentren für Onkologie des Landes Hessen.

Für unser Institut für Pathologie und Zytologie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w/d) Pathologie
oder
Arzt (m/w/d) in Weiterbildung 

Das Institut für Pathologie der Helios HSK Klinik ist für die diagnostische Versorgung der Helios HSK, DKD, Helios Klinik Idstein und Erlenbach verantwortlich. Die modernen Laboratorien für Histologie, Zytologie, Immunhistochemie und molekulare Pathologie mit etablierter NGS-Technik erbringen Leistungen nicht nur für die Abteilungen im Klinikum selbst, sondern auch für andere externe Einsender. Das Untersuchungsgut des Institutes umfasst Biopsien und Operationsresektate aus Viszeral- und Thoraxchirurgie, HNO, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Orthopädie, Gynäkologie, Urologie, Neurologie, Neurochirurgie, Gastroenterologie, Dermatologie, Gefäßchirurgie und Augenheilkunde. Vom Institut werden mehrere zertifizierte Organzentren und onkologische Zentren betreut. Die volle Weiterbildungsbefugnis ist vorhanden.

Ihre Aufgaben

Ihre Aufgaben umfassen alle in einem Institut für Pathologie und Zytologie anfallenden ärztlichen Tätigkeiten in der Histologie, Zytologie, Molekularpathologie und Obduktionsbereich einschließlich der Erstellung von Gutachten. Es erwartet Sie ein nettes Team mit hohem Qualitätsanspruch und persönlicher Atmosphäre.

Ihr Profil

Wir setzen fundierte Kenntnisse und gute diagnostische Fähigkeiten im gesamten Bereich der Histologie, Zytologie, Autopsie sowie der intraoperativen Schnellschnittuntersuchung voraus. Wir wünschen uns Erfahrung und Interesse an neuen diagnostischen, insbesondere molekularpathologischen Untersuchungsmethoden. Neben der Teamfähigkeit, Kompetenz, Flexibilität erwarten wir von Ihnen Interesse an der klinisch orientierten Pathologie und an der interdisziplinären Zusammenarbeit mit unseren klinischen Kollegen. Sie zeichnen sich durch hohe soziale Kompetenz aus und vertreten des Institut gerne auch in Tumorkonferenzen.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Aufgaben mit attraktiven und langfristigen Entwicklungsmöglichkeiten sowie eine umfangreiche Förderung und Unterstützung der fachlichen Aus- und Fortbildung. Ihre Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte VKA mit Übernahme der Entwicklungsstufen. Zusätzlich erhalten Sie eine Altersvorsorge über die Zusatzversorgungskasse, einen Zuschuss zu vermögenswirksame Leistungen und die Möglichkeit zur Entgeltumwandlung. Bei stationärer Behandlung in der Helios Kliniken Gruppe können Sie eine private Zusatzversicherung über die HeliosPlusCard nutzen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit zur privaten Absicherung Ihrer gesamten Familie über die Heliosplus Card Family. Eine betriebliche Kinderbetreuung ist über eine Kooperation in Wiesbaden möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Kontaktmöglichkeit

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Prof. Annette Fisseler-Eckhoff, Direktorin des Instituts für Pathologie und Zytologie unter (0611) 43 – 2540 oder per E-Mail anette.Fisseler-Eckhoff@helios-kliniken.de, gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bevorzugt über unser Karriereportal

Facharzt/Fachärztin für Pathologie (m/w) - ADK Diagnostics Wien

Stellenofferte

07.07.2019

Facharzt/-Ärztin zum 01.07.2019 - Institut für Pathologie am Allgemeinen Krankenhaus für die Stadt Hagen

Das Pathologische Institut am Allgemeinen Krankenhaus Hagen sucht zum 01.07.2019 einen Facharzt/eine Fachärztin für Pathologie zur Dauereinstellung (auch halbtags möglich). Unser Institut betreut im Raum Hagen mehrere Brust- und Darmzentren und verfügt über ein breit gefächertes Einsenderspektrum aus dem niedergelassenen und stationären Bereich. Schwerpunkte unserer diagnostischen Tätigkeit sind Fälle aus dem Bereich der Gastroenterologie, Gynäkologie, Orthopädie, Urologie, Hals-,Nasen- und Ohrenheilkunde, Dermatologie sowie gynäkologischen Zytologie.
Vorkenntnisse bezüglich einer zytologischen Ausbildung wären wünschenswert, sind aber keine Bedingung.

Eine Assoziation kann angestrebt werden, ist aber keine Voraussetzung für die Bewerbung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an folgende Adresse:

 

Pathologisches Institut am Allgemeinen Krankenhaus für die Stadt Hagen

H. Herrn Dr. Markus Ruwe
Grünstr. 35
58095 Hagen

gerne auch per Email: mruwe@t-online.de