+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

Frühjahrstutorials 2018

Ort
IAP Geschäftsstelle, Joseph-Schumpeter-Allee 33, 53227 Bonn
Beginn
07.04.2018
Ende
07.07.2018

Veranstaltungsort für alle Tutorials (sofern nicht anders angegeben):

Fortbildungszentrum der Internationalen Akademie für Pathologie – Deutsche Abteilung e.V.

Joseph-Schumpeter-Allee 33, D-53227 Bonn

497. Tutorial: Differentialdiagnosen in der Gastroenteropathologie

Samstag, 07. April 2018, Beginn: 08:30 Uhr s.t.

Part A: Entzündliche Veränderungen unklarer Genese

Part B: Tumoren und tumorartige Veränderungen

 

Da Patienten nicht mit Erkrankungen des oberen oder unteren Gastrointestinaltrakts, sondern mit Symptomen wie Diarrhoen, abdominellen Schmerzen oder Tumoren zum Arzt gehen, widmet sich dieses Tutorial der Gastroenteropathologie aus der Sicht differentialdiagnostischer Überlegungen. Im Fokus stehen dabei Differentialdiagnosen der unklaren entzündlichen Erkrankungen und der unklaren tumorartigen Veränderungen vor allem des oberen Gastrointestinaltrakts. Häufig sind dies darüber hinaus auch die einzigen klinischen Informationen, die dem Pathologen zur Verfügung stehen.

Die Teilnehmer sollen insbesondere mit differentialdiagnostischen Überlegungen konfrontiert werden, bei denen ein morphologisches Erkrankungsmuster mehreren zugrundeliegenden Erkrankungen zugeordnet werden kann bzw. histomorphologisch sehr ähnlich aussehende Tumoren des GI-Traktes durch differentialdiagnostische Überlegungen eingegrenzt werden können, so dass schließlich eine definitive Diagnose möglich ist.

 

Teilnahmegebühr: € 260,00 (IAP-Mitglieder)

Lehrserie

334 - Differentialdiagnosen in der Gastroenteropathologie - 2018

Referenten

A. Quaas, Köln
R. Büttner, Köln
Online buchen

Pitfalls: WHO-Klassifikation 2017 – Änderungen bei Schilddrüsentumoren

Freitag, 20. April 2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Teilnahmegebühr: € 95,00 (IAP-Mitglieder)

Referenten

K.W. Schmid, Essen
Online buchen

498. Tutorial: Spektrum lymphatischer Infiltrate in der Haut

Samstag, 21. April 2018, Beginn: 08:30 Uhr s.t.

Das Ganztagstutorial präsentiert einen Überblick über die häufigsten und wichtigsten neoplastischen und reaktiv-entzündlichen lymphatischen Infiltrate der Haut. Damit stellt das Tutorial eine Erweiterung des Tutorials „Basiswissen, Kutane Lymphome“ dar, wobei die Kernelemente übernommen, wiederholt und vertieft werden.

Die Differentialdiagnose lymphatischer Infiltrate werden mit Methoden erläutert, die in jedem Institut und in jeder Praxis zur Verfügung stehen. Dabei stehen das Infiltrationsmuster und die Zytologie der lymphatischen Infiltrate sowie eine auf wenige Färbungen reduzierte Immunhistologie an der ersten Stelle. Es wird aufgezeigt, wie Fälle identifiziert werden, die einer ausgedehnteren Diagnostik zugeführt werden sollten, um seltene, aber klinisch relevante Entitäten nicht zu übersehen. Der hohe Stellenwert der klinisch-pathologischen Korrelation für die Einordnung kutaner Lymphoproliferationen und Lymphome wird fallbezogen diskutiert. Der Einsatz molekularer Techniken, wie der Klonalitätsanalyse, wird ebenfalls vermittelt und auf die Besonderheiten der Bewertung an Hautbiopsaten hingewiesen.

Wir möchten in dem Tutorial auf die Besonderheiten der Diagnostik kutaner im Vergleich zu systemischen Lymphomen hinweisen und werden dabei auch relevante Neuerungen der revidierten WHO-Klassifikation 2016 berücksichtigen.

Der Kurs richtet sich an Pathologen in Weiterbildung, Fachärzte sowie an Dermatohistologen, welche sich die Grundlagen der Abklärung lymphatischer Infiltrate in der Haut aneignen möchten. Vorkenntnisse der allgemeinen Dermatopathologie sowie Basiswissen der systemischen Lymphompathologie.

 

Teilnahmegebühr: € 260,00 (IAP-Mitglieder)

Lehrserie

322 - Spektrum lymphatischer Infiltrate in der Haut

Referenten

W. Klapper, Kiel
Ilske Oschlies, Kiel
W. Kempf, CH-Zürich
Online buchen

499. Tutorial: Stanzbioptische Mammapathologie im Mammographie-Screening - Refresherkurs

Samstag, 21. April 2018 in Hannover, Beginn 11:00 Uhr - Ende 15:15 Uhr

Fortbildungskurs zur Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der fachlichen Befähigung nach § 28 Anlage 9.2. BMV-Ä/EKV im Rahmen des bundesweiten Mammographie-Screening-Programms.

Als Voraussetzung für die Verkürzung der Präsenzzeit des Refresherkurses im Mammographiescreening von 8 auf 4 Stunden fordert die Kooperationsgemeinschaft den Nachweis einer Bearbeitung digitalisierter Fälle.

Hierfür sind 20 Fälle aus dem Mammographiescreening ausgewählt und eingescannt worden und stehen zur digitalen Mikroskopie zur Verfügung. Die Besprechung dieser Fälle ist wesentliche Grundlage des Kurses in Hannover.

Für die Gestaltung des Kurses und die Anerkennung der Teilnahme ist eine Rückmeldung der Diagnosen vor Kursbeginn an die IAP unbedingt erforderlich.

 

Die Kursgebühr beträgt 190,00 Euro.

Veranstaltungsort Institut für Pathologie – OE 5110

Gebäude J6, Theorie II, Kurssaal L27

Medizinische Hochschule Hannover

Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover

Referenten

H.H. Kreipe, Hannover
F. Länger, Hannover
M. Christgen, Hannover
Online buchen

500. Tutorial: Mesenchymale und gemischte Tumoren des Uterus

Samstag, 28. April 2018, Beginn: 08:30 Uhr s.t.

Dieses Tutorial soll anhand exemplarischer Fälle die wesentlichen Entitäten mesenchymaler und gemischter Tumoren des Uterus im klinischen Kontext  vermitteln. Ziel des Tutorials ist die Schärfung der Diagnostik und Differenzialdiagnostik anhand von Kriterien unter Zuhilfenahme moderner immunhistochemischer Marker. Die Bedeutung  molekularer Untersuchungen für den diagnostischen Prozess wird diskutiert.

 

Teilnahmegebühr: € 260,00 (IAP-Mitglieder)

Lehrserie

183 - Mesenchymale und gemischte Tumoren des Uterus

Referenten

S. Lax, AT-Graz
D. Schmidt, Viersen
K. Tamussino, AT-Graz
Online buchen

501. Tutorial: Tumoren des Kindesalters

Samstag, 02. Juni 2018, Beginn: 08:30 Uhr s.t.

Im Rahmen des Seminars wird eine Auswahl der wichtigsten soliden Tumoren des Kindes- und Adoleszentenalters dargestellt. Hierbei werden (mit Ausnahme der Lymphome und ZNS-Tumoren) die klassischen Entitäten dieses Lebensalters inklusive der Weichteiltumoren diskutiert, daneben werden auch häufiger im Kindesalter vorkommende Knochentumoren/-läsionen besprochen. Anhand der Fälle werden die relevanten diagnostischen Kriterien diskutiert und Differentialdiagnosen erörtert, zudem wird auf den Stellenwert der molekularen Diagnostik in diesen Tumorentitäten eingegangen. Spezielle Aufarbeitungstechniken sowie klinisch-therapeutisch relevante, durch den Pathologen zu erhebende Parameter bestimmter Entitäten werden dargelegt.

 

Teilnahmegebühr: € 260,00 (IAP-Mitglieder)

Lehrserie

323 - Tumoren des Kindesalters

Referenten

W. Hartmann, Münster
C. Vokuhl, Kiel
Online buchen

502. Tutorial: Entzündliche Hauterkrankungen

Samstag, 09. Juni 2018, Start: 08:30 Uhr s.t.

Die dermatopathologische Diagnostik entzündlicher Haut-veränderungen ist im allgemeinpathologischen Untersuchungsgut eher selten und stets eine besondere diagnostische Heraus-forderung. Die möglichst enge Korrelation von Histomorphologie und klinisch-dermatologischem Befund ist eine wichtige Basis für eine möglichst präzise Diagnose beziehungsweise Differential-diagnose. In der Regel wird bei unklaren und mehrdeutigen klinischen Befunden biopsiert.

Hier kann bereits ein enges Spektrum dermatopathologischer Differentialdiagnosen für den klinischen Kollegen sehr hilfreich sein. Die möglichst präzise dermatopathologische Diagnose sollte jedoch die Herausforderung bleiben.

Ziel des Tutorials ist es, am Beispiel häufiger Entzündungsmuster (zum Beispiel spongiotische, psoriasiforme und lichenoide Entzündung), ein breites Spektrum entzündlicher Dermatosen im Zusammenhang mit dem klinischen Befund vorzustellen.

 

Teilnahmegebühr: € 260,00 (IAP-Mitglieder)

Lehrserie

248 - Entzündliche Hauterkrankungen

Referenten

E. Bierhoff, Bonn
Lin-Kristin Ehler, Bonn
Amelie von Köckritz, Bonn
M. Majores, Bonn
M. Uerlich, Bonn
Online buchen

503. Tutorial: Angewandte klinische Molekularpathologie – Teil II

Samstag, 16. Juni 2018, Start: 08:30 Uhr s.t.

Infektionspathologie einschließlich Methoden

Sarkome

Hauttumoren

Hämatopathologie

 

Teilnahmegebühr: € 260,00 (IAP-Mitglieder)

Referenten

R. Büttner, Köln
Sabine Merkelbach-Bruse, Köln
W. Hartmann, Münster
Claudia Wickenhauser, Halle
Online buchen

504. Tutorial: Knochentumoren im diagnostischen Alltag

Samstag, 23. Juni 2018, Beginn: 08:30 Uhr s.t.

Knochentumoren sind seltene, morphologisch sehr vielgestaltige Läsionen, die in Abhängigkeit von ihrer Lokalisation im Skelett auch radiologisch vielfältige Befundmuster hervorbringen. Eine zuverlässige Diagnostik erfordert deshalb einen interdisziplinären Ansatz, in dem radiologische und pathologisch-anatomische Befunde, ggf. in Kombination mit Laborbefunden und molekularpathologischen Analysen kombiniert werden.

In dem Tutorial werden allgemeine Aspekte, die für das Verständnis dieser Zusammenhänge hilfreich sind einschließlich methodischer Hinweise für die Bearbeitung von knöchernem Material vermittelt.

 

In einer Reihe von Fallbeispielen kommen die wichtigsten Entitäten, mit denen Pathologen außerhalb hochspezialisierter onkologisch-orthopädischer Einrichtungen im diagnostischen Alltag konfrontiert sind, in ihrer morphologischen Variationsbreite und unter differential-diagnostischen Aspekten zur Darstellung.

 

Teilnahmegebühr: € 260,00 (IAP-Mitglieder)

Referenten

M. Werner, Berlin
Online buchen

505. Tutorial: Diagnostik interstitieller Lungenerkrankungen im multidisziplinären Team

Samstag, 30. Juni 2018, Beginn: 08:30 Uhr s.t.

Als Goldstandard der Diagnostik von interstitiellen Lungenerkrankungen (ILD) ist die Diskussion im multidisziplinären Team (MDT) fest etabliert. Daher soll in diesem Tutorial der ILD-Themenkomplex im Rahmen eines simulierten MDT-Boards interdisziplinär anhand von Fallbeispielen erarbeitet werden. Neben der strukturierten Vorstellung der pathologischen Schädigungsmuster werden wir die große Relevanz der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Pathologie, Radiologie und Pneumologie in der Diagnosefindung demonstrieren.

 

Kursinhalt: Übersicht über interstitielle Lungenerkrankungen (ILD) anhand von Beispielen im klinisch interdisziplinären Kontext, einschließlich einer simulierten multidisziplinären Besprechung (MDT-Board).

 

Lernziel: Erarbeitung der wichtigsten pathologischen Schädigungsmuster inkl. radiologischer Korrelate und Integration der pathologischen Differentialdiagnosen in den klinisch-radiologischen Kontext.

 

Das Seminar richtet sich an diagnostisch tätige Pathologinnen und Pathologen und Assistenzärztinnen/Assistenzärzte in fortgeschrittener Ausbildung.

 

Teilnahmegebühr: € 260,00 (IAP-Mitglieder)

Die digitale Lehrserie steht Ihnen in Kürze zur Verfügung. Teilnehmer des Kurses bekommen den Link zu den Fällen per E-Mail zugeschickt.

Lehrserie

324 - Diagnostik interstitieller Lungenerkrankungen im multidisziplinären Team

Referenten

Sabina Berezowska, CH-Bern
Manuela Funke-Chambour, CH-Bern
A. Pöllinger, CH-Bern
B. Vrugt, CH-Zürich
Online buchen

506. Tutorial: Hodentumoren

Samstag, 07. Juli 2018, Beginn: 08:30 Uhr s.t.

Mit der neuen 4. Auflage der WHO-Klassifikation der Hodentumoren wurden neue Einteilungen, Definitionen und diagnostische Neuerungen eingeführt. Die wesentlichen Veränderungen sind die neue Definition der Keimzellneoplasie in situ und die damit verbundene neue Einteilung der Keimzelltumoren. Des Weiteren die neuen diagnostischen Möglichkeiten und Einteilung der Tumoren des Keimstrang-Gonaden-Stromas. Wir möchten Ihnen mit diesem Kurs die wesentlichen Neuerungen anhand von praktischen Fallbeispielen darstellen. Diese umfassen folgende Themenkomplexe:

 

– Keimzelltumoren (Keimzellneoplasie abhängig und unabhängig)

– Keimstrang-Gonaden-Stroma-Tumoren

– sonstige Tumoren des Hodens und der paratestikulären Region

 

Die Fälle sollen insbesondere unter dem Aspekt der Einordnung und Diagnosestellung besprochen werden, um einen sicheren und praktischen Umgang dieser Tumorentitäten zu erlangen. Dabei wird speziell ein immunhistochemischer Algorithmus bei Keimzelltumoren und Tumoren des Keimstrang-Gonaden-Stromas vermittelt sowie Definitionen zur Unterscheidung benigner und maligner Tumoren des Keimstrang-Gonaden-Stromas vorgestellt.

 

Teilnahmegebühr: € 260,00 (IAP-Mitglieder)

Lehrserie

325 - Hodentumoren - 2018

Referenten

S. Schweyer, Starnberg
F. Bremmer, Göttingen
Online buchen

Sie haben 0 Veranstaltung(en) auf der BuchungslisteJetzt buchen