+49 (228) 282404

Internationale Akademie für Pathologie
Deutsche Abteilung e.V.
Joseph-Schumpeter-Allee 33
53227 Bonn

Willkommen

auf der Website der Deutschen Abteilung der IAP, e.V.

Unsere Geschäftsstelle

direkt am Rhein gelegen

Fortbildungszentrum

In unserem mit 63 Mikroskop-Plätzen sehr gut ausgestattetem Hörsaal finden unsere Tutorials, Pitfalls und Workshops statt.

Veranstaltungen

Allgemeine Informationen Veranstaltungen

IAP Geschäftsstelle, Joseph-Schumpeter-Allee 33, 53227 Bonn

01

Januar 2018
Herbsttutorials 2018

IAP Geschäftsstelle, Joseph-Schumpeter-Allee 33, 53227 Bonn

01

September 2018
17. Juniorakademie

IAP Geschäftsstelle, Joseph-Schumpeter-Allee 33, 53227 Bonn

21 - 24

November 2018
55. Symposion - Freitag, 22. Februar 2019

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn

22

Februar 2019
55. Symposion 2019 - Grußwort der Präsidentin

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn

22 - 24

Februar 2019
55. Symposion - Samstag, 23. Februar 2019

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn

23

Februar 2019
55. Symposion - Sonntag, 24. Februar 2019

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn

24

Februar 2019
2. Juniorakademie - Modul 1

IAP Geschäftsstelle, Joseph-Schumpeter-Allee 33, 53227 Bonn

08 - 09

März 2019
Alle Veranstaltungen

News

  1. 06.03.2018 17. Juniorakademie vom 21. – 24.11.2018
  2. 09.06.2018 Herbsttutorials 2018
  3. 10.09.2018 Veranstaltungsticket Angebot der Deutschen Bahn
  4. 12.09.2018 26th Baltic German Symposium for Pathology 2019
  5. 12.09.2018 IAP Winter Course: Cytopathology of the Respiratory Tract and of Head and Neck Lesions
  6. 10.10.2018 55. Symposion vom 22. – 24.02.2019
Alle News

Wir über uns

Wir über uns

Die Deutsche Abteilung der IAP wurde 1964 auf Initiative des damaligen Bonner Ordinarius für Pathologie, Prof. Dr. Herwig Hamperl, und 19 deutscher Pathologen gegründet.

Die Internationale Dachorganisation, die von amerikanischen und kanadischen Pathologen bereits 1906 gegründet worden war, und zunächst International Association of Medical Museums (gemeint sind anatomische und pathologisch-anatomische Sammlungen) und erst 1955 International Academy of Pathology genannt wurde, begründet in ihren Statuten ebenfalls diese Aufgaben.

Die Notwendigkeit der Gründung einer Deutschen Abteilung (Division) der IAP fand ihre Bestätigung in der Tatsache, daß inzwischen nahezu alle deutschen Pathologen d.h. Fachärzte für Pathologie und Ärzte, die sich in der Weiterbildung zum Fachpathologen befinden, Mitglieder dieser Gesellschaft sind und regelmäßig an den Fortbildungsveranstaltungen teilnehmen.